Verpuppung [2019|11]

Bei einem Spaziergang durch Hannover (Linden) kann ich wieder ein Bild für meine “verhüllt”-Sammlung machen. Ein Eckhaus ist von oben bis unten eingepackt. Mag sein, daß damit die Ausbreitung von Schmutz verhindert werden soll, mag sein daß es die Arbeiter vor Wetterunbilden schützt, es ist inzwischen fast schon zum Standard geworden, wenn irgendwo ein Baugerüst aufgestellt wird.

Und am Ende wird's ein Schmetterling...

Und am Ende wird’s ein Schmetterling…

Seit Christos Reichstagsverhüllung sammele ich solche Gebäude als Alltagskunst. Es gibt einfache weiße Planen, aber nicht selten kommt ein schickes Streifenmuster zum Einsatz. Manchmal bleibt es für Jahre und entwickelt einen ganz besonderen Charme…

Continue reading Verpuppung [2019|11]

Megahub [2019|09]

Mit der digitalen Fotografie ist es praktikabel geworden, Veränderungen zu dokumentieren. Das lohnt sich besonders bei Baustellen. Was im Einzelbild oft noch lächerlich erscheint, freut einen wenn man Jahre später den Überblick hat, zum Beispiel am DB Megahub in Lehrte/Hannover.

Baustelle DB Megahub

DB Megahub in Lehrte

An der Baustelle gibt es eine offizielle Aussichtsplattform, die mein Sohn und ich regelmäßig aufsuchen. So kann ich von einem leicht erhöhten Standpunkt ein Panorama aufnehmen.

Continue reading Megahub [2019|09]

Frühlingserwachen [2019|08]

Den Lichtenbergplatz in Hannover habe ich ja schon öfter abgelichtet. Diesmal geht’s um die Street Art Installation “Frühlingserwachen” von Mansha Friedrich.

Frühlingserwachen (Panorama)

Frühlinserwachen am Lichtenbergplatz.

Es handelt sich um ein handgestricktes Blütenmeer — allerdings entfaltet sich (trotz Nachtfrösten) seit ein paar Tagen die natürliche Konkurrenz: Krokusse im Garten und auch ein paar Winterlinge.

Continue reading Frühlingserwachen [2019|08]

Wieder Mal Wasserstadt… [2019|04]

Gelegentlich liest man in der Heimatpresse, es ginge in Hannover mit der “Wasserstadt” auf dem ehemaligen Continental Werksgelände endlich weiter. Ja, wer in den vergangenen zehn Jahren diesen Lost Place nicht fotografisch besucht hat, hat nun weniger Gelegenheit dazu, weil ein paar Bagger vor Ort sind.

Continental Wasserstadt

Continental Wasserstadt

Einerseits hat man nochmals in Zäune und Baustellenüberwachung per Kamera “investiert”, andererseits verfallen die Gebäude zusehends. Überraschung: Nach rund 100 Jahren Industrieproduktion findet man außerdem Giftstoffe auf dem Gelände. Statt mit dem Bau neuer Wohngebäude zu beginnen, reißt man erstmal eine weitere Halle ab. Auch der traurige Rest wird wohl bald zusammenfallen…

Continue reading Wieder Mal Wasserstadt… [2019|04]

Frühlingsgefühle im November [2018|45]

Anfang November, in vielen Regionen Deutschlands regiert das für diese Jahreszeit erwartete Schmuddelwetter oder sogar schon Schnee — hier in der norddeutschen Tiefebene haben wir nach einigen frostigen Nächten tagsüber wieder milde 12-16 Grad. Nachdem durch die Jahreszeit Sonnenaufgänge zu humanen Zeiten stattfinden, möchte ich die Morgenstimmung einfangen und Streß abbauen… (an diesem Wochenende auch im Gedenken an Bloggerkollegen Robert Basic)

Sonnenaufgang im November.

Sonnenaufgang im November.

Ich fahre um kurz vor sieben in die Feldmark. Die Luft riecht würzig-frisch, Meisen flattern zwitschernd umher — doch was fotografieren? Leider gibt es hier kaum markante Silhouetten wie Berge oder Burgen, aber immerhin ein paar Windräder. Dazu zwei Alleen.

Continue reading Frühlingsgefühle im November [2018|45]