Night of Light [2020|26] #corona

Wie gut, daß wir uns nach wochenlangem Stillstand in kleiner Gruppe getroffen haben. Die abendlichen Temperaturen machen es möglich, daß man sich mit Abstand, aber nicht ungemütlich auf die Terrasse setzen kann. Auf dem Heimweg komme ich am HCC vorbei. “Natürlich” habe ich nichts von der Night of Light mitbekommen und bin über die nicht unübliche abendliche Illumination überrascht (hauptsächlich wg. der Farbe).

HCC Night of Light

Night of Light am HCC|Hannover

Zum Glück habe ich immer eine brauchbare Kamera dabei und mache noch ein paar Bilder: Aufnahme mit 25 mm MFT (50 mm KB), 1/8 s aufgestützt bei 3.200 ISO. Leider sind die Fenster der Kuppel nicht beleuchtet, so daß die Spitze eher UFO-mäßig rumhängt.

Continue reading “Night of Light [2020|26] #corona”

Lehrter Parkhaus — der Bauplatz. [vor 40 Jahren]

Du merkst, daß du über 30 bist, wenn du historische Ereignisse aus deinem eigenen Archiv bestücken kannst… Dieses Foto zeigt die Vorbereitung für den Bau des ersten Lehrter Parkhauses ab ca. 1980. Das genaue Datum weiß ich nicht, denn so etwas komfortables wie Exif-Daten gibt es damals nicht, erst recht nicht in der einfachen Kamera, die mir als Kind/Jugendlicher zur Verfügung steht. Ich bin darauf angewiesen, was ich mir auf der Negativtasche notiere — und später wieder richtig einsortiere (was bei einem hektischen Labortag nicht selten schiefgeht). Auch im “allwissenden” Netz finde ich bisher keine genauen Angaben, wann beispielsweise die alten Gebäude abgerissen und der Bauplatz “besenrein” übergeben wird. Ein Foto von der Grundsteinlegung folgt in einem weiteren Beitrag.

Bauplatz für erstes Lehrter Parkhaus.

Bauplatz fürs erste Lehrter Parkhaus.

Es ist ein schöner Streetfoto-Schnappschuß, der mehrere Bauarbeiter beim Aufbau der Absperrung vor Baubeginn zeigt. Sicherlich habe ich damals nicht darauf geachtet — oder mich möglicherweise sogar darüber geärgert — aber der ins Bild radelnde Radfahrer gibt der Szene den letzten Pfiff.

Continue reading “Lehrter Parkhaus — der Bauplatz. [vor 40 Jahren]”

Ihme-Zentrum 2020 [2020|25] #corona

Wenn mich Leute ärgern, mache ich einen Fotowalk. Danach geht es mir nicht nur deutlich besser, sondern ich habe anschließend oft auch ein paar tolle Fotos. Und wenn ich Glück habe, reicht ein Anruf bei Freund Holger, der mich gern begleitet und Hannover-intern manche Info geben kann. Diesmal sind wir im Ihme-Zentrum unterwegs, jenem berühmt-berüchtigten Wohnkomplex in Hannover (Linden Mitte).

Ihmeplatz 4

Ihmeplatz 4

Es ist in den 70er des vergangenen Jahrhunderts gar keine so schlechte Idee, Wohnen, Arbeiten und Einkaufen in einem großen Gebilde zu vereinen. Aber leider ist der Komplex zwischen die Fronten von Politik und Spekulanten geraten, so daß es seit Jahren leider wie ein “lost place” wirkt.

Continue reading “Ihme-Zentrum 2020 [2020|25] #corona”

Die Welt ist eine Mohnkugel [2020|24] #corona

Kleiner Fotowalk am Abend mit Junior Ivo und Fotofreund Gerric. Während andere wegen Mohn ganz aus dem Häuschen sind und viele Kilometer durch die Lande fahren, haben wir den richtigen Riecher und sind nur mal “kurz um den Block”. Sohnemann hat seinen Kindle Fire Freetime dabei, der über eine passable Webcam verfügt, so daß er ebenfalls fleißig Bilder macht. Danach noch einen Abstecher zur Schleuse Bolzum, eine interessante Location.

Die Welt ist eine Mohnkugel

Die Welt ist eine Mohnkugel.

Aufnahme: 1/1.000 s mit Blende 8 beim 7,5er (15 mm KB, ISO 200). Das Fisheye von 7Artisans für MFT, Lumix, Olympus, Sony etc. verzeichnet für ein Objektiv dieser Preisklasse recht wenig. Bearbeitung in Lightroom, neben Belichtung diesmal auch ein wenig “Look”.

Continue reading “Die Welt ist eine Mohnkugel [2020|24] #corona”

Kraftwerk Stöcken [vor 10 Jahren]

Wie du vielleicht schon bemerkt hast, tauchen hier vermehrt Bilder mit dem Hinweis “vor 10 Jahren” auf. Das verdanken wir einerseits meiner konsequenten Archivierung und Verschlagwortung sowie andererseits dem #Corona-bedingten Stubenarrest. So durchstöbere ich mein Archiv nach interessanten Ereignissen.

Kraftwerk Stöcken

Kraftwerk Stöcken.

Vor zehn Jahren ist die Fototechnik HDR (oder DRI ) der “heiße Scheiß”. Wir treffen uns Mitte Juni 2010 am Mittellandkanal, um mit ein paar Nachtaufnahmen die Grundlagen zu schaffen. Ziel ist das Kraftwerk Stöcken.

Continue reading “Kraftwerk Stöcken [vor 10 Jahren]”

Moorrose, Kalmia Angustifolia, Torfblume, Berglorbeer [2020|23] #corona

Ende Mai, Anfang Juni gibt es bei mir einen “Routinetermin”: Ein Ausflug ins Altwarmbüchener Moor zur Moorrose, Kalmia angustifolia oder auch Berglorbeer und Torfblume. Seit ein paar Jahren ist es gewissermaßen der Fotowalk mit Ulrich in Tradition unserer Familien.

Moorrose Panorama

Moorrose Panorama

Mein Vater hat Ende der 70er erstmals darüber berichtet, seither wird von seinen Artikeln fleißig abgeschrieben, nicht selten ohne Quellenangabe… Inzwischen findest du auf meinen Websites mehrere Einträge.

Continue reading “Moorrose, Kalmia Angustifolia, Torfblume, Berglorbeer [2020|23] #corona”

Das Graffiti der Liebe [2020|22] #corona

Ein Schnappschuß von einem Fotowalk mit Tendenz zur Streetfotografie: Dinge entdecken, an denen man sonst achtlos (oder wg. Vandalismus verächtlich) vorübergeht. Was genau sich der Künstler/in bei dem Graffiti gedacht hat, wissen wir nicht (auf dem Rest der Mauer gibt es diesbezüglich keine Hinweise), aber das Thema beschäftigt uns ja alle irgendwie — die einen mehr, die anderen weniger. Das klassische Herz mit Pfeil wirkt von Weitem wie ein OK. Nehmen wir es heute als “Wortmarke”. — Aufnahme mit 35 mm (KB), Blende 5,6 mit 1/40 s (ISO 800|30 DIN).

Graffiti Liebe

Graffiti Liebe.

Wenn etwas in rot auf eine graue Betonmauer gesprüht wird, ist das natürlich eine Steilvorlage für ein sogenanntes Colorkey: rot wird hervorgehoben, indem alle anderen Farben “ausgeblendet” werden. Dies geht am einfachsten, wenn man in HSL/Farbe einfach alle anderen Farben entsättigt. Das führt allerdings nicht selten zu “Kolateralschäden” im Zielbereich. Deshalb lege ich ruckzuck eine Maske (Lightroom Korrekturpinsel) an. Mit Bearbeitung von Luminanz und Sättigung kann man bei der Gelegenheit dem Farbkontrast noch etwas nachhelfen. Für geübte Nutzer eine Sache von fünf Minuten, nix Kompliziertes in Photoshop oder so.

Lightpainting am Maschsee [2020|21] #corona

Es gibt ja gelegentlich die Situation, daß man nach einer Fotoaktion nach Hause kommt — und dann die Bilder auf dem Bildschirm nicht so toll aussehen, wie man es sich vor Ort erhofft hatte. Beim Lightpainting ergeht es mir oft andersherum: Ich bin immer wieder positiv überrascht und habe selten zuvor beim ersten Sichten in Lightroom so viele 4-Sterne-Bewertungen für das unbearbeitete Bild vergeben.

Lightpainting

Lightpainting am Maschsee|Hannover.

Continue reading “Lightpainting am Maschsee [2020|21] #corona”

Peter Mim [vor 10 Jahren]*

Peter Mim (eigentlich Peter Todorow, geb. 1952 in Topolowgrad BG) treffe ich vor zehn Jahren im Mai 2010 bei einer Vernissage in Isernhagen(?) bei Hannover. Ich glaube Louisa vom Social-Media-Stammtisch hatte mich eingeladen, genaueres weiß ich leider nicht mehr… Inzwischen mache ich zu jeder größeren Aktion “Infofotos”, wie beispielsweise von Infoschildern, Visiten- oder Einladungskarten und speichere sie direkt in der Bildverwaltung ab.

Der Künstler Peter Mim

Der Künstler Peter Mim (2010).
(Foto: Thorsten Luhm)

Das Foto mache ich mit meiner ersten digitalen Spiegelreflexkamera Canon EOS 300d und einem geliehenen (Teststellung) Sigma 17-70 mm bei 17 mm (27 mm KB; ältere Baureihe), 1/80 s bei Blende 4 (ISO 200/24 DIN).

Continue reading “Peter Mim [vor 10 Jahren]*”

Lindener Hafen [2020|21] #corona

Heute ist “Vatertag” und mein Sohn erklärt mir, da machen wir alles, was du möchtest. Wir machen einen kleinen Fotowalk durch den Lindener Hafen. Erstaunlich, wie klar das Wasser im Hafenbecken ist, die Schlingpflanzen sind fast bis auf den Grund zu erkennen. In der Nähe ist auch das alte Zentralsilo zu finden.

Lindener Hafen

Lindener Hafen.

Wegen Corona ist es trotz des schönen Wetters fast menschenleer. Ja, die weitläufigen Flächen sind für die reinen Stadtmenschen ein “Naherholungsgebiet”, hier ist sonst mächtig was los… Zum Glück haben wir unseren Garten, in den wir uns ungestört zurückziehen können.

Aufnahme mit 12 mm (24 mm KB) mit Blende 7 und 1/400 s(ISO 200|24 DIN). Minimale Bearbeitung in Lightroom (da RAW).

Continue reading “Lindener Hafen [2020|21] #corona”

Der Alchemist [2020|20] #corona

Ich hab’ da mal etwas ausprobiert… Nachdem ich für meine “Feuer & Flamme“-Fotos schon ein bißchen was aufgebaut hatte, habe ich mir gedacht, daß man dies noch für ein anderes Motiv nutzen könnte. Vor ein paar Monaten habe ich ja schon einmal Wasser eingefroren, ganz ohne Kühltruhe.

Der Alchemist

Der Alchemist.

Continue reading “Der Alchemist [2020|20] #corona”