Der rote Baron [2018|33]

An diesem Wochenende ist wieder Freundschaftsfliegen auf dem Modellflugplatz Bussard des MBC Lehrte. Im Gegensatz zur großen Show zu Pfingsten ist alles überschaubar, so daß man in Ruhe gucken und beobachten kann. Wenn man an die Anfänge mit den Graupner-Bausätzen denkt, hat sich einiges geändert: Die meisten Modelle sind so groß, daß man dort fast Kleinkinder reinsetzen könnte. Auch mehrere echte Düsenflugzeuge sind dabei und sogar ein oder zwei Segelflieger.

Der rote Baron hebt ab.

Der rote Baron hebt ab.

In der Mittagszeit startet ein ganzes Geschwader von Dreideckern. Ins Auge sticht dabei ein rotes Modell “Fok DRI 415/17”, das an Manfred von Richthofen erinnert aka Der rote Baron. Ich darf mit Fotofreund Ingo ein bißchen näher an die Startbahn rücken, so daß wir freie Sicht haben. Dabei erwische ich das Flugzeug kurz nach dem Abheben mit 70 mm (110 mm KB; ISO 100/21 DIN 1/250 s bei Blende 5,6).

Continue reading Der rote Baron [2018|33]

Hundeleben [2018|33]

In meinem 52-Bilder-Projekt gibt es manche Lücke, weil ein gutes Foto doch mehr als einen Fingerschnipps benötigt. Und manchmal ist es umgekehrt, da fliegen einem die Motive nur so zu und man hat Muße, auch Schnappschüsse zeitnah einzubinden.

Warten auf Herrchen.

Warten auf Herrchen.

Der Hund wartet vor dem Supermarkt entspannt auf Herrchen — ob es wohl auch leckeres Futter mitbringt?

Stadthalle gestreift [2018|33]

Auf dem Rückweg von einem Termin habe ich ein weiteres Motiv für meine Sammlung verhüllter Gebäude geschossen: Stadthalle Hannover (Congreß Centrum). Sie bietet immer Mal wieder interessante Ansichten, wenn dort besondere Veranstaltungen stattfinden (den Schwarm Busineßkasper in Anzuguniform vor ein paar Wochen konnte ich aus Zeitgründen leider nicht ablichten). — Wir sehen uns dort im nächsten Monat zur Maker Faire.

Stadthalle Hannover (Congreß Centrum)

Stadthalle Hannover (Congreß Centrum)

Obwohl sich solche Baustellen teilweise jahrelang halten (siehe “Schwarzer Bär”), sollte man sich die Zeit zum Fotografieren nehmen, wenn man ein lohnendes Motiv entdeckt. Gerade wenn man denkt “mache ich später”, ist plötzlich alles über Nacht abgebaut.

Continue reading Stadthalle gestreift [2018|33]

Hitzewelle [2018|32]

Während man sonst gern über einen verregneten Sommer jammert, ist es 2018 krass anders: Seit Juli sind bis 38,5 Grad Celsius selbst in der norddeutschen Tiefebene. Nachts kühlt es zwar auf rund 15 Grad ab und es gibt kurze Schauer, was die Hitzewelle erträglich macht (in anderen Regionen allerdings Unwetter mit Überschwemmung).

Endlich mal wieder richtig Sommer -- aber der Landwirtschaft fehlt Regen.

Endlich mal wieder richtig Sommer — aber der Landwirtschaft fehlt Regen.

Schon Anfang August sind die meisten Getreidefelder abgeerntet. Doch “im Herbst” mit meinem Sohn auf einem Stoppelfeld Drachen steigen lassen dürfe kaum klappen: Schon jetzt sind sie größtenteils untergepflügt. Ein Bauer donnert mit gefühlt “100 Sachen” über den Acker und zieht eine lange Staubwolke hinter sich her. Dies liegt nicht nur Regenmangel, sondern stetiger Wind trocknet alles aus.

Continue reading Hitzewelle [2018|32]

Kopfschmuck [2018|31]

Auf dem Weg zu einem Termin spaziere ich an einem Fenster mit dort ausgestellten Köpfen vorbei. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es sich um Perücken handelt, zumindest ist kein Laden direkt neben an… Durch Reflexion und Schattenwurf entsteht geradezu ein kleines Portrait, wobei Madame fast schon keck posiert.

Kopfschmuck

Kopfschmuck

Continue reading Kopfschmuck [2018|31]