Expo im Nebel. [2015|37]

Manche nennen es Winter, ich Spätsommer. Der Morgen begrüßt uns in der Frühe mit Nebel. Kaum jemand ist am Wochenende am Expo-Gelände in Hannover unterwegs. Die Brücke im Nebel ist interessant, doch erst der Passant macht daraus ein gelungenes Foto.

Expo 2000 im Nebel.

Expo im Nebel.

An die Expo 2000 denke ich mit gemischten Gefühlen. Man muß sich erst an sie gewöhnen. Mit dem günstigen Abendticket werden die Eintrittspreise für einen mehrfachen — sogar regelmäßigen — Besuch erschwinglich und es kommt richtig Schwung in die Sache — und man ist enttäuscht als die Expo plötzlich zu Ende geht.

Continue reading “Expo im Nebel. [2015|37]”

Pferdeland [48/2012]

Pferdeland Niedersachsen, heißt es. An jeder Ecke findet man sie allerdings nicht, doch ausgerechnet auf der Rückfahrt von einem Termin, liegt eine Koppel direkt an der Bundesstraße. Dazu die herbstlich eingefärbten Bäume.

Pferdeland

Pferdeland

So ein Pferd allein wäre sicher nicht so interessant, aber die besondere Stimmung mit einem Nebel, der die Landschaft in verschiedene Tiefenebenen staffelt. So entsteht eine idyllische Landschaftsaufnahme.

Continue reading “Pferdeland [48/2012]”

Zug im Nebel [2011|44]

Der “goldene Oktober” verwöhnt uns auch im November noch mit Sonnenschein und milden Temperaturen. Der heutige Sonntag allerdings ist nebelig. Eigentlich ein auch interessantes Fotowetter — wenn man denn das richtige Motiv findet, zum Beispiel eine schöne Landschaft.

Zug im November-Nebel
Zug im November-Nebel.

Ich habe meine Kamera dabei, um für überraschende Sonnenstrahlen vorbereitet zu sein. Leider klart es nicht mehr auf, sondern es wird düster… Auf dem Heimweg überquere ich eine Bahnanlage (alter Güterbahnhof bei Lehrte), wo Beleuchtung und Signalanlagen im Nebel für interessante Lichteffekte sorgen: Das Schimmern der Lampen und Signale sowie die Reflexionen auf den Gleisen und dem Dach des Zuges.

Continue reading “Zug im Nebel [2011|44]”