Oberlehrer und DesignSie malen mit Licht [2019]

Ist es wirklich schon Herbst oder doch noch Spätsommer? Mitte Oktober ist es mit Temperaturen bis 22 Grad ungewöhnlich mild, gleichzeitig wird es aber relativ früh dunkel. Und es regnet heute nicht. Genau die richtige Zeit für Lightpainting!

Herzblut

Herzblut

Nachdem mich Anna Pianka schon mehrfach auf das Thema angesprochen hat, geht es heute endlich los. Da die Arbeit vor der Kamera bei diesem Sujet mindestens genauso wichtig ist, wie die hinter der Kamera, geht das nicht “nebenbei”. Man muß sich vorbereiten und wir teilen uns die Aufgaben.

Continue reading Oberlehrer und DesignSie malen mit Licht [2019]

Osterleuchten [2019|16]

Es ist immer gut, eine vernünftige Kamera dabei und ein Stativ im Auto zu haben. So kann es vorkommen, daß am Fotostammtisch nicht nur klug daher geredet wird, sondern man auch spontan zu Fotoaktionen aufbricht…

Lightpainting im Georgengarten

Lightpainting im Georgengarten.

Fotofreund Karl-Heinz hat außerdem ein wenig Lightpainting-Equipment im geräumigen Auto dabei (mit faltbarem Bollerwagen), so daß wir kurzfristig in den nahegelegenen Georgengarten hinübergehen können.

Continue reading Osterleuchten [2019|16]

Hannover leuchtet [2018]

Von Mittwoch bis Sonntag bietet sich ein besonderes Thema für einen abendlichen Fotowalk: “Hannover leuchtet” und zwar täglich von 17.30 bis 23.00 Uhr (14.11. bis 18.11.2018). Ähnliche Aktionen waren Seelewaschen am Neuen Rathaus (2013) sowie Illumination Farbdepesche am Landesmuseum (2014).

Leuchtender Bulli

Leuchtender Bulli

Zufällig treffe ich Fotofreund Stefan an meinem Startpunkt an der Basilika St. Clemens. Ich habe zwar meinen Fotorucksack dabei, doch um beweglich zu bleiben, nehme ich später nur mein Weitwinkel und das Stativ für die weitere Tour mit. So entstehen sämtliche Aufnahmen mit dem Walimex pro 14 mm (Kleinbild).

Continue reading Hannover leuchtet [2018]

Smilie bei Nacht [2018|44]

Eigentlich ist Hannover ja stolz auf den großen Stadtwald, sattes Grün und die vielen Plätze — bis einer sie “Baulücke” nennt, Bedarf erkennt — dann “muß” da etwas hingebaut werden. So entsteht auf dem Andreas-Hermes-Platz ein Hotel-Hochhaus mit 15 Etagen (220 Zimmer). Auf der gegenüberliegenden Seite wird gerade der ZOB ebenfalls durch einen DB-Verwaltungsklotz ersetzt — und sich dann über das Ihme-Zentrum beschweren.

Smilie bei Nacht

Smilie bei Nacht.

In den vergangenen Jahren wurde in der Innenstadt schon der Klagesmarkt stückweise zugestellt, die Passerelle “umgestaltet” und auf den Steintorplatz lauern auch Begehrlichkeiten…

Continue reading Smilie bei Nacht [2018|44]

Malen mit Licht [2018]

Was für ein Tag! Ende September bei Bombenwetter bis 24 Grad und strahlendem Sonnenschein erst mit dem Sohnemann im Tiergarten gewesen und am Abend mit Fotofreunden im Georgengarten einen Light-Painting-Workshop gemacht — malen mit Licht wörtlich genommen. Noch nie habe ich beim Sichten der Bilder in Lightroom so oft 4 Sterne gegeben und überlegt, ob ich — trotz gegenteiliger eiserner Regel — nicht noch vor der Bearbeitung auf 5 gehe.

Spirograf Leibniz

Spirograf mit Leibniz.

Das liegt einerseits daran, daß es ein tolles Motiv ist, andererseits nach kleinen Startschwierigkeiten die Bilder auch “out of camera” schon super geworden sind (technische Daten: 14 mm | Blende 5,6 | 22 Sekunden | ISO 100/21 DIN — keine automatischen Bildverbesserungsfunktionen on location, jeweils Kleinbildformat). — Dazu nochmals herzlichen Dank an Karl-Heinz M., der das notwendige Material angeschleppt und mit vollem körperlichen Einsatz unermüdlich in Szene gesetzt hat!

Continue reading Malen mit Licht [2018]