Lightpainting — Blumen & Ornamente [2019|33]

Es ist wieder einmal Donnerstag und Zeit, sich in illustrer Runde zu treffen. Meist geht es dabei um Fotografie. Und während andere viel darüber reden, machen wir uns nach nach Einbruch der Dämmerung — ja, die Sommersonnenwende liegt schon mehr als einen Monat zurück — auf den Weg zu einer neuen Location.

Lightpainting -- Blumen & Ornamente

Lightpainting — Blumen & Ornamente.

Auch heute Abend ist das Thema wieder Lightpainting, diesmal aber mit dem Schwerpunkt Blumen und Ornamente. Karl-Heinz hat “zufällig” ein paar Utensilien dabei, benötigt diesmal allerdings keinen Bollerwagen. Hauptlichtquelle ist eine Displaybeleuchtung (Kaltkathodenröhre, ein bißchen gruselig in Anbetracht der üblichen Betriebsspannung) sowie ein paar starke Taschenlampen. Diesmal geht es nicht in den bekannten Georgengarten, sondern einfach in eine kleine Parkanlage im Stadtteil.

Continue reading Lightpainting — Blumen & Ornamente [2019|33]

Nicht schlecht, Herr Grünspecht [2019|31]

Es ist immer gut, (s)eine Kamera parat zu haben… Ein Buntspecht ist mir schon öfter vor die Linse bekommen, sogar an einem Baum vor seiner Höhle. Seit ein paar Tagen spaziert als morgendlicher Gast ein Grünspecht (Vogel des Jahres 2014) durch den Garten.

Grünspecht

Grünspecht wandert durch den Garten.

Er ist seltener und sucht tatsächlich Nahrung vorzugsweise am Boden. Wenn ich die leichten Sprenkel richtig deute, handelt es sich um einen Jungvogel. Da ein Grünspecht reviertreu ist, hoffe ich langfristig auf weitere Beobachtungen.

Continue reading Nicht schlecht, Herr Grünspecht [2019|31]

Mähdrescher [2019|31]

Eigentlich ist es das Foto, auf das ich seit Wochen warte, denn schon Anfang Juli findet man in diesem Jahr die ersten gemähten Felder. Es liegt das typische Erntearoma in der Luft, das ich eher mit Juli/August verbinde. Obwohl viele Felder die Strohrollen schmücken oder sogar bereits gepflügt sind, habe ich nie einen Mähdrescher in Aktion “erwischt” (Lieblingswort und aktuelles Wunschfahrzeug meines Sohnes). Zuerst war es wohl Gerste, jetzt ist Weizen dran.

Mähdrescher

Mähdrescher sind toll.

Die intelligente Automatik der Lumix zieht die ISO auf noch brauchbare 3.200, um eine “sichere” 1/60 s bei Blende 4 zu ermöglichen — Dank Bildstabilisierung klappt dies auch bei 45 mm (90 mm KB) noch sehr gut.

In der Bildbearbeitung mindere ich den Dunst und verschiebe den Weißabgleich etwas ins Wärmere, mehr nicht.

Regentour [2019|29]

Es gilt mal wieder, die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Nachdem mein Junior am Wochenende den überraschenden Wunsch hat, eine Regen(!)-Tour zu machen, ist leichtes Gepäck gefragt, denn ein Regenschirm schränkt schon stark ein. Nachdem Im Juni über Trockenheit gejammert wurde, ist der Juli an einigen Tagen überraschend frisch (nachts/morgens auch Mal 14 °C) und regnerisch — die lang ersehnte Abkühlung.

Regentour mit Ivo

Regentour.

Trotz nicht so toller Lichtverhältnisse entsteht dieser Schnappschuß wieder per Smartfon, mit ISO 64, Blende 2,2 und 1/35 s (3,8 mm, etwa 27 mm KB). Die Bildqualität ist i. O., schade, daß auch gute Smartfons keinen RAW-Modus anbieten und zusätzliche Apps oft eine freigeschaltete Spezialschnittstelle/API benötigen, sonst käme es wohl noch öfter zum Einsatz.

Continue reading Regentour [2019|29]