Scheißegal [2016|29]

Diese Woche ein Scheißbild — oft gesehen, oft geärgert, oft mit einer dummen Ausrede. Ein Hund scheißt in eine Grünanlage, der Hundehalterin (rechts im Bild) ist es ganz offensichtlich scheißegal.

Manchem Hundehalter ist alles scheißegal...

Manchem Hundehalter ist alles scheißegal…

Sie achtet nicht auf ihren Hund, dreht sich nicht um, sie wartet nicht — und räumt den Scheiß natürlich auch nicht weg.

Continue reading Scheißegal [2016|29]

Schwimmpanzer PT-76 auf dem Trockenen [2016|27]

Da man beim Volksradfahren zu den Sieben Steinhäusern eine große Runde über den Truppenübungsplatz Bergen drehen darf (24 – 77 km), gibt es bei unserer kleinen Tour einen interessanten Beifang.

Schwimmpanzer PT-76.

Schwimmpanzer PT-76.

Es handelt sich um einen sowjetischen Schwimmpanzer mit Wasserstrahltriebwerken PT-76, eingeführt in den 1950er. Das etwa 14 t schwere Fahrzeug mit Aluminiumwanne(!) wirkt mit einer Höhe von 2,20 m am Turm sehr zierlich und bietet den 3 Mann Besatzung wahrscheinlich einen hohen Kuschelfaktor.

Continue reading Schwimmpanzer PT-76 auf dem Trockenen [2016|27]

Sieben Steinhäuser [2016|27]

Die Sieben Steinhäuser sind keine Reihenhaussiedlung, sondern Großsteingräber der Jungsteinzeit von etwa 2300 vor Chr. (Sprockhoff-Nummern 806 bis 810). Es waren wahrscheinlich aber immer nur fünf, die Zahl sieben geht wohl auf frühes “Marketing” zurück, um eine größere Bedeutung zu erreichen. Die erste Erwähnung datiert auf 1720, zwischen 1924 und 1937 ausgegraben und restauriert.

Sieben Steinhäuser zwischen Fallingbostel und Bergen.

Sieben Steinhäuser “D” zwischen Fallingbostel und Bergen.

Trotz mehr als 4000 Jahren Vorsprung hat die Nutzung als Schießplatz leider Vorrang. Das führt nicht nur dazu, daß es streng reglementierte Besuchszeiten gibt. Viel schlimmer ist die Verschandelung des Kulturdenkmals durch Wallanlagen, die vor Granateinschlägen schützen sollen, dafür aber den optischen Zusammenhang der Anlage in der landschaftlichen Umgebung zerstören (angelegt 1958). Trotzdem gefährdet das Rumgeballere der NATO-Truppen die Standsicherheit (Grab “C”).

Continue reading Sieben Steinhäuser [2016|27]

Fixes Foto [2016|26]

Wenn man ich mich einmal auf eine Software “eingeschossen” habe, möchte ich damit möglichst viel erledigen um mich nicht zu verzetteln. So habe ich mir für Lightroom einen Workflow entwickelt, mit dem ich ruckzuck biometrische Paßbilder machen kann.

Es gibt sie wieder, die Fotobox.

Es gibt sie wieder, die Fotobox.

Das liegt nicht nur am Fotohobby, sondern auch der Notwendigkeit selbst etwas zu machen, da es kaum noch Fotostudios gibt. Um so erstaunter bin ich, als ich außerhalb des Bahnhofs in einer kleinen Einkaufspassage einen Fotoautomaten entdecke. Ich dachte, die wären ausgestorben… Ich habe in meinem Leben erst einmal eine solche Kiste verwendet — und halte die Bilder streng unter Verschluß…

Continue reading Fixes Foto [2016|26]

Den Himmel mit Lightroom zerknittern. [2016|25]

Die Tage werden schon wieder kürzer — war denn schon Sommer? Ende Juni ist die Ernte auf den Getreidefeldern im Norden der Republik schon in vollem Gange. Zeit, bei einem Spaziergang mit Junior ein Sommerfoto zu machen: Blauer Himmel, starke Wolken und ein üppiges Feld. Zur Blickführung dienen die Schlepperspuren, die auch im Vordergrund einen Akzent setzen.

Den Himmel mit Mogrify zerknittert.

Den Himmel mit Mogrify zerknittert.

Continue reading Den Himmel mit Lightroom zerknittern. [2016|25]