Buhnen am Ostseestrand [21/2012]

Da der Ausflug an die Ostsee über ein Wochenende geht, darf ich noch ein “Foto der Woche” auswählen (wobei ich mindestens noch ein Dutzend toller Kandidaten hätte).

Buhnen am Ostseestrand.

Buhnen am Ostseestrand.

Ich nutze für die Buhnen mein 10-mm-Objektiv (entspricht 16 mm KB), um fast das gesamte Spektrum der Elemente ablichten zu können: Erde, Wasser, Luft — und in der Ferne sogar noch ein paar kleine Boote zu erkennen. Blende 16 (ISO 200/24 DIN) sorgt für entsprechend Tiefenschärfe, da der erste Holzpflock fast direkt vor meinen Füßen steht. Bewußt setze ich die extreme Perspektive zusammen mit strenger Symmetrie ein. So läuft die Buhnenreihe senkrecht direkt in den Horizont. Horizontal ergibt sich die o. g. Abstufung Himmel, Wasser, Erde, wobei die sich die Anteile jeweils verdoppeln.

Related Posts :

  • Nach langer Zeit kann ich einmal ein verlängertes Wochenende als kleinen Urlaub machen. Es geht an die Ostsee, wo ich abseits vom Massentourismus die "Naturgewalten" als steife Bris ...
  • Es ist Herbst , die letzten Blätter halten sich aber bis Anfang Dezember. Ich liebe den Kontrast von hell und dunkel, aber auch von schwarz zu farbig/gelb. Und die Einfachheit des M ...
  • Pferdeland Niedersachsen, heißt es. An jeder Ecke findet man sie allerdings nicht, doch ausgerechnet auf der Rückfahrt von einem Termin, liegt eine Koppel direkt an der Bundesstraße ...

Leave a Reply