Nachts am Landesmuseum [2014]

Man merkt, daß wir uns noch weitgehend in der dunklen Jahreszeit befinden: Viele meiner Fotoexkursionen berühren den Bereich Nachtaufnahme. Während Strom für private Endverbraucher immer teuerer wird, scheint es für urbane Lichtinstallationen kein Problem zu sein.

Landesmuseum Hannover sendet eine Farbdepesche.

Landesmuseum Hannover sendet eine Farbdepesche.

Nach “Die 3 warmen Brüder” und “100 Jahre Neues Rathaus ” ist heute Abend das illuminierte Landesmuseum in Hannover dran.

Mit der Illumination „Farbdepesche ” wirbt der Künstler Daniel Hausig noch bis zum 17. Mai 2014 für die Schau „Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714-1837″ (Ausstellungen 17. Mai bis 5. Oktober 2014). Die über die Fassade des Landesmuseums laufenden Lichter sollen die Kommunikation zwischen Hannover und Großbritannien symbolisieren.

Genauer gesagt sind nur die Fenster dynamisch von innen beleuchtet, so daß streng genommen nichts über die Fassade läuft… Während ich sonst bei nächtlichen Aufnahmen auf jegliche Belichtungs-“Messung” verzichte und stur eine Belichtungsreihe mache, muß ich bei diesem Motiv umdenken: Die Lichteffekte sind ständig in Bewegung, so daß bei zu langer Belichtungszeit nur ein eintöniges blaues Fenster herauskommen würde. So versuche ich mit relative kurzen Zeiten bis 1 s bei ISO 200/24 DIN und Blende 8 auszukommen (Brennweite ca. 45 mm KB-Äquivalent).Die Lichter eines vorbeifahrenden Autos unterstreichen die Dynamik der Depesche.

Bei der Nachbearbeitung in Lightroom beschränke ich mich darauf, die großen Helligkeitsunterschiede anzupassen und ein wenig den fiesen Farbstich der Straßenlaternen zu kompensieren.

Related Posts :

  • Termin außer Haus im Niedersächsischen Landesmuseum: Der niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Lutz Stratmann (CDU), erläutert den zah ...
  • Von Mittwoch bis Sonntag bietet sich ein besonderes Thema für einen abendlichen Fotowalk: "Hannover leuchtet" und zwar täglich von 17.30 bis 23.00 Uhr ...
  • Der Sommer neigt sich dem Ende, da lockt mich die "Ihme Vision" Ende September 2015 zum Ihme-Zentrum (Hannover), dem in Beton gegossenen Zukunftstraum ...

Leave a Reply