Baum der Jahreszeiten [01/2013]

Es ist wieder einmal der Baum der Jahreszeiten. Als Einzelbild vielleicht nicht so spektakulär wie als Teil der Reihe, die ich seit etwa 1½ Jahren verfolge. Außerdem leitet in diesem Fall weniger die fotografische Auswahl, denn der dokumentatorische Aspekt.

Jahreszeitenbaum

Baum der Jahreszeiten.

Die ewige Diskussion um die weiße Weihnacht — es ist m. E. eher die Ausnahme und nicht die Regel. Und das nicht erst, seit Autofahrer dafür abgestraft werden. Dieses Bild vom Jahresende 2012 und der ersten Kalenderwoche 2013 erscheint eher frühlingshaft, immerhin gibt es Heiligabend Regionen mit bis +20 Grad (während es im November zwischendurch etwas winterlich ist). Es bleibt dabei: Der Februar ist statistisch der schneereichste Monat — warten wir’s mal ab…

Fototechnisch gibt es nicht viel zu sagen. Seit (leider) die Zäune entfernt wurden, suche ich mir einen leicht veränderten Platz und verwende primär die 50-mm-Festbrennweite (80 mm KB), Blende f 9 und 1/125 s Belichtungszeit (ISO 200 / 24 DIN). Standardbildbearbeitung für Belichtung und Kontrast, auf den Bildausschnitt achte ich schon bei der Aufnahme.

Related Posts :

  • In dieser Woche gelingt mir das erste richtige Winterfoto des Jahres: Die ganze Landschaft ist wie in Watte gepackt, der leicht feuchte Schnee liegt zentimeterhoch auch auf den Äste ...
  • Es ist immer wieder interessant, in Bildern einen zeitlichen Ablauf zu dokumentieren -- Sekundenbruchteile in die Länge gezogen (Zeitlupe) oder langsame Vorgänge über Jahre auf Seku ...
  • Es ist wieder Zeit zur jährlichen Grünkohlwanderung. Der Winter ist nur mit einer zarten Schneedecke präsent, die meisten Gewässer sind nicht zugefroren, insbesondere die fließenden ...

Leave a Reply