Mähdrescher [2019|31]

Eigentlich ist es das Foto, auf das ich seit Wochen warte, denn schon Anfang Juli findet man in diesem Jahr die ersten gemähten Felder. Es liegt das typische Erntearoma in der Luft, das ich eher mit Juli/August verbinde. Obwohl viele Felder die Strohrollen schmücken oder sogar bereits gepflügt sind, habe ich nie einen Mähdrescher in Aktion “erwischt” (Lieblingswort und aktuelles Wunschfahrzeug meines Sohnes). Zuerst war es wohl Gerste, jetzt ist Weizen dran.

Mähdrescher

Mähdrescher sind toll.

Die intelligente Automatik der Lumix zieht die ISO auf noch brauchbare 3.200, um eine “sichere” 1/60 s bei Blende 4 zu ermöglichen — Dank Bildstabilisierung klappt dies auch bei 45 mm (90 mm KB) noch sehr gut.

In der Bildbearbeitung mindere ich den Dunst und verschiebe den Weißabgleich etwas ins Wärmere, mehr nicht.

Related Posts :

  • Draußen vom Felde komm' ich her, ich muß euch sagen, es ostert sehr. Denn ich habe den Osterhasen entdeckt, ob er wohl noch Ostereier versteckt? Oster ...
  • Irgendwie ist der Sommer trotz Monat Juli noch gar nicht so richtig angekommen, da fotografiert man die letzten Mohnblumen in schon erntereifen Feldern ...
  • Überraschungen, über die ich mich sehr freue: Am Donnerstag ruft mich Fotofreundin Anna Pianka an und fragt, ob wir nicht am Sonnabend zur Street Mag S ...

Leave a Reply