Farbkleksereien [2016]

Ist das Kunst oder kann das weg? Bin zwar recht häufig im Baumarkt , aber selten sehe ich solche Farbkleksereien: Entweder passiert es sonst nicht oder hier wird nicht ordentlich sauber gemacht.

Farbklekse

Farbklekse

Für die Streetfotografie allerdings ein schönes Motiv.

Überraschung — es ist mal wieder eine Aufnahme mit dem Smartfon: Brennweite 3,79 mm (Cropfaktor 8 bis 10..?), Dank Autofokus und Blende f2 sowie 1/35 s (ISO 670) liefern die 13 Megapixel bei unkritischen Lichtverhältnissen ordentliche Bilder — die “immerer dabei”-Kamera und vor allem noch unauffälliger als meine Lumix, weil ja inzwischen jeder überall an seinem Handy herumfummelt.

Auch wenn bei Huawei leider keine RAW-Daten zur Verfügung stehen, lohnt eine Bearbeitung des JPGs in Lightroom: Die etwas flauen Farbklekse erhalten über Klarheit, Dynamik und Sättigung der Grundeinstellungen Power bis zum Anschlag. Obwohl die darüber stehenden weißen Eimer mit grauem Deckel schon ziemlich dezent sind, verstärke ich diese Zurückhaltung mit einem linearen Verlaufsfilter, der diesen Bereich entsättigt und ein wenig abdunkelt.

Related Posts :

  • Kaum eine Fotogruppe die in diesen Tagen nicht die glorreiche Idee hat, einen Photowalk über einen Weihnachtsmarkt zu machen. Da fährt man dann sogar in die Nachbarstadt, wo (wie im ...
  • Ich bin auf der Suche nach dem Krokodil, das sich in Hannovers Innenstadt herumtreiben soll. Ich finde es, und nebenbei auch noch ein anderes interessantes Motiv. Überraschung: Kro ...
  • Ich weiß nicht wie lange ich schon beim #Webmontag dabei bin (bestimmt seit einstelliger Numerierung), aber nach vielen Jahren wird #32 mein Bild der Woche. Es ist der erste von vie ...

Leave a Reply