Kirschblüte [2017|15]

Für manche Fotomotive muß man in den Kalender schauen und auf Zack sein. Dazu gehört beispielsweise die Kirschblüte, genauer gesagt, die sog. Japanische Zierkirsche (Blühkirsche ohne Früchte).

Der Hiroshima-Gedenkhain in Hannover.

Der Hiroshima-Gedenkhain in Hannover.

Im vergangenen Jahr entdecke ich zufällig eine halbe Allee auf einer Rundfahrt über Land. Dieses Jahr will ich schlauer sein: schließlich gibt es in Hannover auf der alten Bult den Hiroshima-Gedenkhain. Obwohl seit Jahren in Hannover heimisch, war ich noch nie zur Blütezeit dort.

Der Hain befindet sich auf dem Gelände der Alten Bult (Pferderennbahn). Weil es dort eine Menge Platz gibt, wirken die 110 Bäume zum Gedenken an 110 Tausend unmittelbare Opfer recht übersichtlich. Und noch eine Überraschung: Obwohl das Image der Blühkirsche rosa geprägt ist, sind es (noch?) strahlend weiße Blüten, was auf den ersten Blick fast wie eine Obstplantage wirkt — vielleicht ändert sich das noch bis zum Kirschblütenfest (23.4.2017, 14 – 17 h).

Bei Panorama-Collagen gibt es ja immer wieder die Diskussion, wie die Ausgangsbilder beschaffen sein müßten: Unstrittig dürfte eine “deutliche” Überlappung sein, ein Nodalpunktadapter ist m. E. nicht immer notwendig (zumal Lightroom beim Stitching sowieso keine Korrekturmöglichkeiten bietet). Und die Belichtung? Gerade wegen des wechselnden Bildwinkels arbeite ich nicht mit einer festen Einstellung, achte aber auf plausible Werte ohne große Abweichungen und “glaube” an die Reserven von RAW. Die Teilbilder entstehen im Hochformat freihand mit ca. 1/400 s bei Blende 8 (ISO 200/24 DIN) und 12 mm (24 mm KB). Beim Panoramisieren setze ich auf die eingebaute Funktion von Lightroom. Ein wenig skeptisch bin ich, daß die Software beim Blütengewusel genügend Anhaltspunkte für korrekte Anschlüsse findet. Immerhin sind später keine Helligkeitsstreifen zu sehen — insoweit OK.

So präsentiert sich derzeit eine ganz gewöhnliche “Allee” zwischen den Feldern (250 mm, 1/800 s, Blende 8, ISO 400/27 DIN). Müssen keine Obstbäume sein, sind aber trotzdem voll dabei.

Blühen einfach so zwischen den Feldern.

Blühen einfach so zwischen den Feldern.

[Update]

Wer hätte gedacht, daß eine solche prächtige Allee nicht in Japan, sondern in Bonn zu finden ist?

Kirschblüte in Bonn (Quelle: pinterest)

Kirschblüte in Bonn
(Quelle: pinterest)

Related Posts :

  • Diese Woche ein Scheißbild -- oft gesehen, oft geärgert, oft mit einer dummen Ausrede. Ein Hund scheißt in eine Grünanlage, der Hundehalterin (rechts i ...
  • Schon seit März hat mancher Frühlingsgefühle, kühlen Nächten stehen überwiegend warme und trockene Tage gegenüber. Die CeBIT war keine Schneebit, Kroku ...
  • Die Japanische Zierkirsche (aka Blütenkirsche) läutet den Frühling ein -- obwohl es gerade in dieser Woche wieder einen frostigen Rückfall gibt. Auch v ...

Leave a Reply