Stadthalle gestreift [2018|33]

Auf dem Rückweg von einem Termin habe ich ein weiteres Motiv für meine Sammlung verhüllter Gebäude geschossen: Stadthalle Hannover (Congreß Centrum). Sie bietet immer Mal wieder interessante Ansichten, wenn dort besondere Veranstaltungen stattfinden (den Schwarm Busineßkasper in Anzuguniform vor ein paar Wochen konnte ich aus Zeitgründen leider nicht ablichten). — Wir sehen uns dort im nächsten Monat zur Maker Faire.

Stadthalle Hannover (Congreß Centrum)

Stadthalle Hannover (Congreß Centrum)

Obwohl sich solche Baustellen teilweise jahrelang halten (siehe “Schwarzer Bär”), sollte man sich die Zeit zum Fotografieren nehmen, wenn man ein lohnendes Motiv entdeckt. Gerade wenn man denkt “mache ich später”, ist plötzlich alles über Nacht abgebaut.

Continue reading Stadthalle gestreift [2018|33]

St. Antonius macht sich hübsch [2017|14]

Ich habe meine Kamera immer dabei und statt Mittagspause gönne ich mir unterwegs lieber einen Fotostopp. Diesmal ist es die Kirche St. Antonius in Immensen, wo Dach und Fassade instandgesetzt werden. Deshalb ist das Gebäude zu einem großen Teil von einem Baugerüst umhüllt und paßt in mein “Beuteschema“.

Instandsetzung von Dach und Fassade der Kirche St. Antonius in Immensen.

Instandsetzung von Dach und Fassade der Kirche St. Antonius in Immensen.

Continue reading St. Antonius macht sich hübsch [2017|14]

5. Advent: Hannöversches Rathaus gut verpackt. [2016|51]

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst 1, dann 2, dann 3 und 4 und beim 5. haben wir Weihnachten verpennt. Das kann uns dieses Jahr nicht passieren, denn Heilig Abend ist am Sonnabend und der erste Weihnachtsfeiertag am Sonntag.

Neues Rathaus verpackt.

Neues Rathaus verpackt.

Zur ewigen Diskussion um “weiße Weihnacht” sagt die Statistik (und der schneereichste Monat ist sowieso der Februar), daß in den letzten 50 Jahren nur ein paarmal nennenswert Schnee lag. Auch heute ist es fast zweistellig warm, die Sonne “heiter”. Gelegenheit einen kleinen Spaziergang zu machen. Gerade werden die Südfassade und Fenster des Neuen Rathauses (Hannover) saniert und der rückwärtige Teil ist deshalb gut verpackt — fehlt nur noch ein rotes Schleifchen. Es paßt gut in meine Serie verhüllter Gebäude — und bietet so nebenbei ein bißchen “weiße Weihnacht”.

Continue reading 5. Advent: Hannöversches Rathaus gut verpackt. [2016|51]

Schwarzer Bär verhüllt [2016|39]

Tag der deutschen Einheit, das Wetter heiter bis wolkig, trotzdem kaum ein Mensch auf der Straße. Ich entdecke am Schwarzen Bär ein verhülltes Gebäude, seit Christos Reichstag ist dies eine interessante Variante, um Gebäude in Szene zu setzen (rechts i. B. gibt es sogar noch ein zweites verhülltes Gebäude). Es kommt auch ein Hauch “lost place” hinzu, denn dieser Zustand scheint schon seit mehreren Monaten zu bestehen. Dementsprechend sieht diese Verkleidung schon reichlich lädiert aus.

Schwarzer Bär

Schwarzer Bär

Obwohl ich das Wesentliche mit den 12 mm (24 mm KB) meiner “immer dabei”-Kamera einfangen kann, mache ich weitere (Teil-) Aufnahmen für ein Panorama.

Continue reading Schwarzer Bär verhüllt [2016|39]

Legoland [16/2013]

Seit einiger Zeit werden bei Arbeiten an der Fassade nicht nur Gerüste aufgestellt, sondern sie werden oft auch komplett mit durchscheinenden Bahnen abgehängt. Auf meiner Fahrt zur Brauerei entdecke ich einen Häuserblock, der gerade umfangreich renoviert wird.

Vermummte Häuser.

Legoland.

Es ist diesmal nicht nur die verfremdende Wirkung dieser Abdeckung wie bei der Kirche im vergangenen Sommer, sondern auch die Kombination aus Geometrie und Grundfarben, die auch ein bißchen wie Lego wirkt: Senkrechte blaue und weiße “Säulen”, der Container als gelbes Rechteck, das knallrote Auto und davor die schwarzen Schienen und weißen Schwellen der Strapazenbahn, die fast wie eine Grundplatte wirken.

Continue reading Legoland [16/2013]