Stromer [2016|13]

Spätestens seit Christos Verhüllung des Reichstages im Sommer 1995 üben verhüllte Gebäude einen besonderen Reiz aus. Dem entgegen kommen die bei Bauarbeiten üblichen Schutzplanen, wie ich sie schon bei “Legoland” oder “Gottes Wort” entdeckt habe.

Hoch hinaus bei Wartungsarbeiten.

Hoch hinaus bei Wartungsarbeiten.

Auch bei dieser Aufnahme ist entscheidend “immer” eine vernüftige Kamera dabei zu haben. Zwar wird öfter an Strommasten herumgemuckelt, aber selten werden sie dabei komplett eingehüllt. Leider entdecke ich sie erst als sich die Arbeiten schon dem Ende neigen. Selbst Parken und ein paar Schritte gehen verändert die Situation schnell.

Continue reading “Stromer [2016|13]”

Schafe [2015 | 43]

Als ich neulich Abend in der Dämmerung nach Hause fahre, nehme ich am Rande eine stark frequentierte Weide wahr — was sind das denn für Tiere? Abseits von Deich und Heide grast eine kleine Schafherde.

Schafe

Schafe.

Wie immer stellt sich die Frage, wie man das Motiv in Szene setzt. Während ich über den Acker stiefele, beantwortet sich die Frage von allein: Die mächtigen Hochspannungsmasten stehen in Kontrast zum grasenden Tier.

Continue reading “Schafe [2015 | 43]”