Studentenblumen weit und breit [2016|41]

Mitte Oktober, es wird immer früher dunkel und die Außentemperaturen sind eher “frisch”. Man riecht schon den Herbst, doch man sieht erstaunlich viel blühende Pflanzen.

Tagetes Tenuifolia

Tagetes Tenuifolia

Auf dem Nachhauseweg komme ich an einem leuchtend gelben Feld vorbei. Kein Herbstlaub, sondern Blüten. Auf Grund der stark gefiederten Blätter handelt es wohl um Tagetes Tenuifolia aka Studentenblume (Familie Korbblüter). Nicht in der Rabatte, sondern ein ganzer Acker.

Continue reading Studentenblumen weit und breit [2016|41]

Festmahl für die Blaumeise [2015|39]

Spätsommer. Die Stockrosen sind in diesem Jahr weit über zwei Meter in die Höhe geschossen und habe viele Blüten und Samenkapseln gebildet — die Garantie dafür, daß im nächsten Jahr daraus ein Wald vor der Haustür erwächst.

Meise plündert Stockrose.

Festmahl für die Blaumeise: Stockrosensamen.

Vorher gibt es aber noch Besuch von den Blaumeisen. Schon öfter habe ich sie beim Herumklettern beobachtet. Beim Blick aus dem Dachfenster ist eine recht nah, so daß ich ein paar Bilder machen kann, bevor sie abfliegt.

Continue reading Festmahl für die Blaumeise [2015|39]

Expo im Nebel. [2015|37]

Meine Liebste nennt es Winter, ich Spätsommer. Der Morgen begrüßt uns in der Frühe mit Nebel. Kaum jemand ist am Wochenende am Expo-Gelände in Hannover unterwegs. Die Brücke im Nebel ist interessant, doch erst der Passant macht daraus ein gelungenes Foto.

Expo 2000 im Nebel.

Expo im Nebel.

An die Expo 2000 denke ich mit gemischten Gefühlen. Man muß sich erst an sie gewöhnen. Mit dem günstigen Abendticket werden die Eintrittspreise für einen mehrfachen — sogar regelmäßigen — Besuch erschwinglich und es kommt richtig Schwung in die Sache — und man ist enttäuscht als die Expo plötzlich zu Ende geht.

Continue reading Expo im Nebel. [2015|37]

Spätsommerliche Landschaft [2015 | 35]

Ich habe das Gefühl, daß man in Deutschland wochenlang auf den Sommer wartet, dann drei Tage vor Hitze gelähmt ist — und nun ist er auch schon wieder vorbei. In der Region Hannover gibt es seit Wochen herbsttypische Stoppelfelder und es liegt auch schon ein spätsommerlicher Duft in der Luft.

Spätsommerliche Landschaft (T. Luhm)

Spätsommerliche Landschaft.

Continue reading Spätsommerliche Landschaft [2015 | 35]

Tag der deutschen Einheit [40/2012]

Je nachdem wie man es sieht, ein teuer erkaufter Feiertag oder wiedergewonnene Freiheit — am Tag der deutschen Einheit kaum besser symbolisiert als durch einen Drachen am schönen blauen Himmel (wobei die lange Leine möglicherweise die Grenzen dieser Freiheit aufzeigt).

Tag der deutschen Einheit

Tag der deutschen Einheit.

Wie dem auch sei, es kündigt sich ein “goldener Oktober” an. Trotz kühler Nachttemperaturen kann man sich tagsüber oft über Sonnenschein freuen, aber recht windig ist es schon… Das nutzen Vater und Tochter um die Drachenflugsaison im örtlichen Stadtpark einzuläuten.

Continue reading Tag der deutschen Einheit [40/2012]