Traubendieb [2018|29]

Morgens um Sieben ist die Welt noch in Ordnung… Für die Amseln die Gelegenheit, (un-) heimlich an meinen Weintrauben zu naschen (wie seit 2012).

Traubendieb im Garten.

Traubendieb im Garten.

Ich habe sie erwischt, vom Schreibtisch aus an meinem Fenster mit 130 mm (KB). Trotz ISO 100/21 DIN bei Blende 8 und 1/200 s ist die Lichtsituation in der Bearbeitung leider nicht ganz so einfach.

Waldmeister [2013/29]

Oft fallen Veränderungen zwischen den Tagen kaum auf, manchmal scheinen sogar Monate oder Jahre ohne sichtbare Spuren zu vergehen. Deshalb mache ich gern von Zeit zu Zeit ein paar Bilder von festen Orten, vorzugsweise in der Natur, um den Wandel sichtbar zu machen und zu vergegenwärtigen.

Der Waldrand mit sommerlichem Grün.

Der Waldrand mit sommerlichem Grün.

So fotografiere ich im nicht enden wollenden Schmuddelwinter ein winterliches, aber lichtdurchflutetes Waldstück und setze es als Panorama zusammen. Da eine “Serie” nicht geplant ist, merke ich mir leider nur ungefähr den Standort, zum Glück protokolliert die Kamera ja immerhin per Exif die Aufnahmedaten. Jetzt, im Sommer möchte ich endlich ein “Vergleichsbild” machen…

Continue reading Waldmeister [2013/29]