Handwerk [2018|48]

Das Praktische mit dem Nützlichen verbinden: Renovieren. Wenn sich in Wirtschaftsraum und Bastelkeller ein beachtlicher Lagerbodensatz gebildet hat, erlaubt es ein trockener und milder November, einfach alles auf die Terrasse zu räumen — und im Optimalfall nur noch das Notwendigste wieder hinein zu tragen. Und zwischendurch bietet der viele gewonnene Platz die Möglichkeit Möbel umzuräumen oder aus dem Lagermaterial selbst welche zu basteln.

Mit der Säge zum Handwerk.

Mit der Säge zum Handwerk.

Dabei muß der alte Einbauschrank für die Kühlgefrierkombi dran glauben: ein präziser Schnitt und ich habe einen neuen Unter- als auch Hängeschrank.

Continue reading Handwerk [2018|48]

1. Advent: ICE-Train [2017|48]

Pünktlich zum 1. Advent am 3. Dezember gibt es den ersten Schnee, morgens um sieben begrüßt mich eine tief verschneite Landschaft. Aber schon Stunden später ist er auf dem Rückzug. Beim “Verdauungsspaziergang” nach dem Mittagessen regnet es und die Bäume haben ihr weißes Kleid weitgehend verloren. Abends um zehn ist der Schnee komplett verschwunden.

ICE im Schnee

ICE im Schnee.

Continue reading 1. Advent: ICE-Train [2017|48]

Birkenhain [2017|06]

Vor kurzem habe ich meine alte Grundschule besucht, deren Gelände als Spielplatz und Parkgelände inzwischen frei zugänglich ist. Es ist erschreckend, in welch schlechtem Zustand eine Schule im “Land der Dichter und Denker” sein kann.

Birkenhain

Birkenhain

Vorletzte Woche ist dann auch noch die Turnhalle abgebrannt, das Foto möchte ich allerdings nicht in den Mittelpunkt stellen. Stattdessen fällt mir in der Nähe ein kleiner Birkenhain auf.

Continue reading Birkenhain [2017|06]