Regentour [2019|29]

Es gilt mal wieder, die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Nachdem mein Junior am Wochenende den überraschenden Wunsch hat, eine Regen(!)-Tour zu machen, ist leichtes Gepäck gefragt, denn ein Regenschirm schränkt schon stark ein. Nachdem Im Juni über Trockenheit gejammert wurde, ist der Juli an einigen Tagen überraschend frisch (nachts/morgens auch Mal 14 °C) und regnerisch — die lang ersehnte Abkühlung.

Regentour mit Ivo

Regentour.

Trotz nicht so toller Lichtverhältnisse entsteht dieser Schnappschuß wieder per Smartfon, mit ISO 64, Blende 2,2 und 1/35 s (3,8 mm, etwa 27 mm KB). Die Bildqualität ist i. O., schade, daß auch gute Smartfons keinen RAW-Modus anbieten und zusätzliche Apps oft eine freigeschaltete Spezialschnittstelle/API benötigen, sonst käme es wohl noch öfter zum Einsatz.

Continue reading Regentour [2019|29]

Katzenköpfe [2016|07]

Erst wollte ich das Foto “glänzender Asphalt” nennen, aber das ist es ja gerade nicht. Es handelt sich bei leichtem Regen glänzendes Basaltpflaster, wegen der leichten Wölbung auch Katzenköpfe genannt. Wird es schon seit Jahrzehnte durch Autoverkehr poliert, glänzt es sogar tagsüber und bei Trockenheit ein wenig.

Nachts an der Matthäuskirche.

Glänzende Katzenköpfe.

Feuchtigkeit und die klare Luft des winterlichen Abends zaubern ein interessantes Farbenspiel. Obwohl nicht absichtlich illuminiert, sind kräftige Farben zu finden: ein noch blauer Himmel der blauen Stunde, der übliche Gelbstich der Straßenbeleuchtung, bei dem eine wohl neu installierte LED ein blaues Element beisteuert sowie das durchs Bild huschende Fahrzeug, das mit den Rücklichtern die Komplementärfarbe Rot ins Spiel bringt.

Continue reading Katzenköpfe [2016|07]