Zentralsilo am Lindener Hafen [2020|39] #corona

Nicht ganz so unendlich wie die der Wasserstadt ist die Geschichte des Zentralsilos am Lindener Hafen. Ich kenne ihn lange als “lost place” und habe dort manche Fotosession erlebt. “Eigentlich” sollte dort auch mal ein Lightpainting stattfinden…

Zentralsilo am Lindener Hafen (Hannover).

Zentralsilo am Lindener Hafen (Hannover).

Aber lange Sommertage und Einschränkungen wg. #corona haben es verzögert — und plötzlich steht ein Bauzaun drumherum. Kommste ein paar Tage später vorbei, ist sogar schon das halbe Gebäude weg. Jetzt geht es Schlag auf Schlag.

Continue reading “Zentralsilo am Lindener Hafen [2020|39] #corona”

Lehrter Parkhaus — der Bauplatz. [vor 40 Jahren]

Du merkst, daß du über 30 bist, wenn du historische Ereignisse aus deinem eigenen Archiv bestücken kannst… Dieses Foto zeigt die Vorbereitung für den Bau des ersten Lehrter Parkhauses ab ca. 1980. Das genaue Datum weiß ich nicht, denn so etwas komfortables wie Exif-Daten gibt es damals nicht, erst recht nicht in der einfachen Kamera, die mir als Kind/Jugendlicher zur Verfügung steht. Ich bin darauf angewiesen, was ich mir auf der Negativtasche notiere — und später wieder richtig einsortiere (was bei einem hektischen Labortag nicht selten schiefgeht). Auch im “allwissenden” Netz finde ich bisher keine genauen Angaben, wann beispielsweise die alten Gebäude abgerissen und der Bauplatz “besenrein” übergeben wird. Ein Foto von der Grundsteinlegung folgt in einem weiteren Beitrag.

Bauplatz für erstes Lehrter Parkhaus.

Bauplatz fürs erste Lehrter Parkhaus.

Es ist ein schöner Streetfoto-Schnappschuß, der mehrere Bauarbeiter beim Aufbau der Absperrung vor Baubeginn zeigt. Sicherlich habe ich damals nicht darauf geachtet — oder mich möglicherweise sogar darüber geärgert — aber der ins Bild radelnde Radfahrer gibt der Szene den letzten Pfiff.

Continue reading “Lehrter Parkhaus — der Bauplatz. [vor 40 Jahren]”

Die Welt ist eine Mohnkugel [2020|24] #corona

Kleiner Fotowalk am Abend mit Junior Ivo und Fotofreund Gerric. Während andere wegen Mohn ganz aus dem Häuschen sind und viele Kilometer durch die Lande fahren, haben wir den richtigen Riecher und sind nur mal “kurz um den Block”. Sohnemann hat seinen Kindle Fire Freetime dabei, der über eine passable Webcam verfügt, so daß er ebenfalls fleißig Bilder macht. Danach noch einen Abstecher zur Schleuse Bolzum, eine interessante Location.

Die Welt ist eine Mohnkugel

Die Welt ist eine Mohnkugel.

Aufnahme: 1/1.000 s mit Blende 8 beim 7,5er (15 mm KB, ISO 200). Das Fisheye von 7Artisans für MFT, Lumix, Olympus, Sony etc. verzeichnet für ein Objektiv dieser Preisklasse recht wenig. Bearbeitung in Lightroom, neben Belichtung diesmal auch ein wenig “Look”.

Continue reading “Die Welt ist eine Mohnkugel [2020|24] #corona”

Kraftwerk Stöcken [vor 10 Jahren]

Wie du vielleicht schon bemerkt hast, tauchen hier vermehrt Bilder mit dem Hinweis “vor 10 Jahren” auf. Das verdanken wir einerseits meiner konsequenten Archivierung und Verschlagwortung sowie andererseits dem #Corona-bedingten Stubenarrest. So durchstöbere ich mein Archiv nach interessanten Ereignissen.

Kraftwerk Stöcken

Kraftwerk Stöcken.

Vor zehn Jahren ist die Fototechnik HDR (oder DRI ) der “heiße Scheiß”. Wir treffen uns Mitte Juni 2010 am Mittellandkanal, um mit ein paar Nachtaufnahmen die Grundlagen zu schaffen. Ziel ist das Kraftwerk Stöcken.

Continue reading “Kraftwerk Stöcken [vor 10 Jahren]”

Moorrose, Kalmia Angustifolia, Torfblume, Berglorbeer [2020|23] #corona

Ende Mai, Anfang Juni gibt es bei mir einen “Routinetermin”: Ein Ausflug ins Altwarmbüchener Moor zur Moorrose, Kalmia angustifolia oder auch Berglorbeer und Torfblume. Seit ein paar Jahren ist es gewissermaßen der Fotowalk mit Ulrich in Tradition unserer Familien.

Moorrose Panorama

Moorrose Panorama

Mein Vater hat Ende der 70er erstmals darüber berichtet, seither wird von seinen Artikeln fleißig abgeschrieben, nicht selten ohne Quellenangabe… Inzwischen findest du auf meinen Websites mehrere Einträge.

Continue reading “Moorrose, Kalmia Angustifolia, Torfblume, Berglorbeer [2020|23] #corona”

Ausnahmezustand [2020|15]* #corona

Woche “x” im Ausnahmezustand . Wenn die Ursache Covid19 nicht eine so unerfreuliche wäre, könnte man sich darüber freuen, daß sonst so hektische Orte nun eine gewisse Gelassenheit ausstrahlen. Am Hohen Ufer in Hannover ist es (fast) menschenleer.

Nanas Niki de Saint Phalle am Hohen Ufer in Hannover

Nanas Niki de Saint Phalle am Hohen Ufer in Hannover.

Ich habe mein Faltrad aus dem Kofferraum genommen und drehe eine kleine Runde durch die verwaiste Innenstadt (allerdings ist es am Maschsee so voll, als gäbe es keine Krise… so daß ich den Bereich meide).

Continue reading “Ausnahmezustand [2020|15]* #corona”

Panorama vom grünen Waldhochhaus [2020|11]

Immer wenn mein Sohn und ich Ausgang haben, wollen wir etwas Neues entdecken. Diesmal ist es auf Empfehlung von Fotofreund Hassan Mahramzadeh die innenstadtnahe Waldstation. Das ist einerseits ein Lehrpfad für naturferne Stadtkinder. Das Highlight ist allerdings der 32 m (Plattform, insg. 36 m) hohe Aussichtsturm.

Die Skyline von Hannovers Innenstadt.

Die Skyline von Hannovers Innenstadt.

Der Turm ist wg. Sturmböen heute zwar geschlossen, aber Vater und Sohn haben Glück und bekommen eine Sonderführung. Klar, daß dies eine Vorlage für ein Panorama wird: Die erste Kuppel (v. l. n. r.) gehört zur Stadthalle aka Hannover Congreß Centrum, nach viel Luft siehst du den Rand des Niedersachsenstadions (Irgendwas-Arena), gefolgt von der Nord LB. Die nächste Kuppel ist das Neue Rathaus, daneben das Türmchen der Aegidienkirche-Ruine, dann Marktkirche, neben der Sparkasse lugt die Kuppel der Basilika St. Clemens hervor, gefolgt vom Ihme-Zentrum, dem Kraftwerk der “warmen Brüder“, Tele-Moritz und am äußeren Rand die Universität.

Continue reading “Panorama vom grünen Waldhochhaus [2020|11]”

Störche @ Home [2020|10]

Wann beginnt der Frühling? Meteorologisch hatten wir am 1. März gerade Frühlingsanfang. Wenn die Sonne senkrecht über dem Äquator steht, dann ist astronomisch Frühlingsanfang — das ist in diesem Jahr am 20. März der Fall.

Storch wieder zu Hause

Störche wieder zu Hause.

Oder wir richten uns nach den Störchen, wenn die wieder daheim sind — so wie in Immensen (Region Hannover). Meines Wissens sind sie wohl schon seit knapp einem Monat wieder da, aber heute erst habe ich sie selbst auf ihrem Horst gesichtet.

Foto mit bildstabilisierten 150 mm frei Hand an MFT (enstpr. 300 mm KB) und ein bißchen zugeschnitten.

Reges Treiben am neuen Ärztehaus [2020|09]

Auf dem Nachhauseweg noch schnell ein Schnappschuß vom Neubau des Ärztehauses der Ärztekammer Niedersachsens. Vor ein paar Jahren hatte man festgestellt, daß es nach 50 Jahren erhebliche Baumängel gebe. Ausschlaggebend für einen Neubau ist möglicherweise ein anderes Detail: Das Bundesverwaltungsgericht hatte festgestellt, daß zuviel Geld im Haus sei… “unzulässige Vermögensbildung” (Ärztehaus steht vor dem Abriss, HAZ 27.9.2016). Kalkulierte Kosten für den Neubau liegen bei 75 Millionen Euro.

Neubau Ärztehaus Hannover.

Neubau Ärztehaus Hannover.

Vor knapp zwei Jahren ich mein Foto vom Abriß gemacht, heute gibt’s das Fundament für den Neubau.

Continue reading “Reges Treiben am neuen Ärztehaus [2020|09]”

6 dicke Rohre [2020|08]

Kleiner Spaziergang mit Junior am Mittellandkanal zur Hindenburg-Schleuse in Anderten (Region Hannover). Meist kennt man nur an die großen Schleusenkammern, in denen sich die Schiffe befinden. Wegen Bauarbeiten, nähern wir uns von der anderen Seite.

An der Hindenburg-Schleuse

An der Hindenburg-Schleuse.

Das seitlich gelegene Pumpenhaus sorgt für einen Wasseraustausch zwischen den Schleusenkammern. Insgesamt dauert ein Füllvorgang etwa 15 Minuten und bewegt dabei ca. 40.000 m³ Wasser.

Aufnahme mit einem 7,5-mm-Objektiv an MFT (entspr. 15 mm KB). Farben ein wenig “poppiger” eingestellt.

Lightpainting — der Boden ist Lava [2020|07]

Mein Sohn hat sich beschwert, daß ich Lightpainting immer nur mit den “üblichen Verdächtigen” mache. Also nutzen wir die dunkle Jahreszeit für eine eigene Session — Übung genug habe ich ja.

Erste Schritte auf dem Spielplatz...

Erste Schritte auf dem Spielplatz…

Damit es nicht zu kompliziert wird, gehen wir auf den Spielplatz nebenan. Das könnte eine tolle Location sein, aber durch viele beleuchtete Fenster und ein blödes Kellerlicht im Hintergrund paßt es nicht wirklich. Aber für erste Übungen reicht es. Ivo bevorzugt mein selbstgebasteltes “Lichtschwert” aus Leuchtdioden und Kabelkanal. Wichtig ist, dem (kleinen) Künstler zu vermitteln, daß man nicht nur auf einer Stelle malen sollte. Und der Fotograf verzichtet auf komplizierte Regieanweisungen, sondern läßt die Kamera “mitlaufen”.

Continue reading “Lightpainting — der Boden ist Lava [2020|07]”

Bauern unterwegs [2020|03]

Dem ehemaligen Landkreis Burgdorf (Region Hannover) sagt man ja nach, daß das Kennzeichen BU für Bauern unterwegs stehe. Wie so etwas tatsächlich aussehen kann, demonstrieren heute die Landwirte in Hannover.

Bauern in Hannover unterwegs.

Bauern in Hannover unterwegs.

Grund sind immer mehr Verbote und eine ausufernde Bürokratie. Ungeachtet dessen bin ich beeindruckt, daß man es sich nicht gefallen läßt (wie sonst beim deutschen Michel üblich) und schon am Vormittag Hunderte von Treckern zur Demonstration in die Innenstadt rollen. Vorweg ein Gefährt von John Deere, das entsprechend grimmig guckt. Obwohl ich auf der Spur stadtauswärts bin, muß sich zwei längere Stopps einlegen — mache ich gern.