Lumix-Festival 2018 [2018|25]

Seit zehn Jahren findet alle zwei Jahre in Hannover auf dem Expo-Gelände das Lumix-Festival der Fotografie statt. Dieses Jahr also zum sechsten Mal und inzwischen mit Weltruf.

Fotograf Hannes Jung

Fotograf Hannes Jung

Obwohl “nur” 60 junge Fotografen (bis 35 J.) nach umfangreicher Sichtung zur Ausstellung eingeladen werden (zzgl. 20 Multimedia-Präsentationen), ist die Zahl der ausgestellten Bilder buchstäblich unüberschaubar. Deshalb freue ich mich, daß an vielen Festivaltagen die Fotografen persönlich vor Ort — und nicht etwa abstrakt irgendwo in einem Vortragsraum — ihre Reportagen erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen.

Continue reading Lumix-Festival 2018 [2018|25]

Wanderung zur Moorrose [2018|23]

Es ist fast schon eine Tradition geworden, daß Fotofreund Uli und ich Anfang Juni ins Moor wandern um die Moorrose (Kalmia Angustifolia) zu fotografieren. Unabhängig voneinander haben wir das “schon immer” mit unseren Eltern gemacht.

Selfie im Moor.

Selfie im Moor.

Zugegeben, wir haben schon jede Blüte mehrfach abgelichtet. Allerdings kommen ab und zu mal neue Techniken hinzu oder werden verfeinert, wie beispielsweise das Focusstacking.

Continue reading Wanderung zur Moorrose [2018|23]

Digital Natives [2018|21]

Vor zwei Jahren ist es mein Foto zur Kommunikationsmesse CeBit, doch es fällt mir im Alltag immer öfter unangenehm auf: Miteinander ist oft nur ein Nebeneinander. Und: Technik benutzen ist nicht unbedingt Technik beherrschen (oft umgekehrt).

Digital Natives kommunizieren

Digital Natives kommunizieren.

In der Streetfotografie kannst du dir mit einem Tele Details herauspicken oder mit dem Weitwinkel das “Biotop” einbeziehen (32 mm/64 mm KB, ISO 200/24 DIN, 1/80 s, Blende 8).

Badeinsel der Lachmöwen [2018|18]

Recht spontan — nicht mal eine Woche Vorlauf ist heute ja sensationell — und trotz des stürmischen Wetters mache ich mit Fotofreund Uli eine kleine Fotosafari. Dabei muß man nicht immer durch die Lande kutschen, sondern diesmal suchen wir ein kleines Biotop aus, das fußläufig vor der Haustür liegt.

Die Lackmöwen gönnen sich eine Pause.

Die Lachmöwen gönnen sich eine Pause.

Es sind die alten Klärteiche der vor vielen Jahren geschlossenen Zuckerfabrik. Dabei handelt es sich um rund ein Dutzend Teiche zwischen denen mehr oder weniger begehbare Dämme liegen. So kommt man nah ans Wasser, aber die Tiere fühlen sich sicher. “Schon immer” sind dort auch viele Vögel zu Hause.

Continue reading Badeinsel der Lachmöwen [2018|18]

Kirschblüte ohne Kirschen [2018|17]

Der Frühling hat den Schalter umgelegt, alles blüht aus Leibeskräften. Jetzt schnell runter vom Sofa und die “Blühkirsche” (da gibt’s leider keine Kirschen, aber um so mehr Blüten) in Szene setzen!

Blühkirsche in voller Pracht im alten Dorf (Lehrte).

Blühkirsche in voller Pracht im alten Dorf.

Continue reading Kirschblüte ohne Kirschen [2018|17]