Selfie im Moor [2019|22]

Wenn Uli und ich am Vatertag losziehen, haben wir keinen Bollerwagen dabei, der würde auf unserer Tour ganz schön rumpeln. Wir schleppen stattdessen schwere Rucksäcke auf schmalen Pfaden durchs Moor. Darin weder Grill noch Hopfenkaltschale, sondern unser Fotoequipment, denn es ist wieder Zeit der Moorrose (Kalmia).

Selfie im Moor

Selfie im Moor.

Das haben wir in den den vergangenen Jahren schon öfter gemacht und es hat sich gewissermaßen zur Tradition entwickelt. Ich habe es jahrelang mit meinen Eltern gemacht, Uli mit seiner Familie. Bald wird uns hoffentlich auch mein Sohn begleiten.

Continue reading Selfie im Moor [2019|22]

Sonnentau [2013/33]

Wenn man sich mit Makrofotografie befaßt, findet man die interessantesten Motive in der Natur. Am besten dort, wo sich wenige Leute aufhalten, wie beispielsweise in Moorgebieten, wo ich im Sommer schon die Moorrose fotografiere.

Sonnentau

Sonnentau.

Wieder bin ich mit Ulrich unterwegs, der diesmal allerdings weniger bepackt ist und sein Makroobjektiv gut im Griff hat. Ich verwende diverse Objektive mit Zwischenring. Obwohl mein Vergleichtest im Sommer zeigt, daß man damit sehr gute Ergebnisse erzielen kann, zeigt sich ein Nachteil bei der Arbeit vor Ort (on location): Wenn man nicht durchgängig von unendlich (oder zumindest einer größeren Entfernung) fokussieren kann, ist es sehr schwierig ein scharfes Bild mit dem gewünschten Bildausschnitt in Einklang zu bringen, zumal man auf morastigem Boden kaum ein Stativ verwenden kann…

Continue reading Sonnentau [2013/33]