Effekthascherei am Kraftwerk [2020|32] #corona

Eigentlich möchte ich auf der Rückfahrt von einem Treffen den aufgehenden Vollmond fotografieren. Zum Glück habe ich ein Stativ im Kofferraum liegen und an der Kamera eine L-Bracket für alle Fälle Aber bis ich eine passende Position finde… Außerdem werde ich mit MFT nicht warm. Was ich mit meiner dSLR in nullkommanix mit einer manuellen Belichtungsreihe löse, fummelt mir ständig eine Automatik auch bei “M” dazwischen. Sicherlich kann man das in den Tiefen des Menüs irgendwie umstellen — aber nicht, wenn du nachts auf einem Acker stehst.

Kraftwerk bei Nacht

Kraftwerk bei Nacht.

Raus kommen 60 Sekunden bei Blende 5,6 zwar deutlich zuviel für den Mond, aber prima für die Landschaft, Kraftwerk und Windräder von “neulich” aus einer anderen Perspektive.

Continue reading “Effekthascherei am Kraftwerk [2020|32] #corona”

Abendstimmung am Kraftwerk [2020|29] #corona

Regel 1: Es lohnt sich, immer eine gute Kamera mitzuschleppen (Smartfon zählt da trotz allem nur bedingt). Regel 2: Wenn du ein besonderes Motiv siehst, sofort anhalten und fotografieren — “später” wird es meist nicht mehr klappen…

Energie-Landschaft (Panorama)

Altes Kohlekraftwerk und moderne Windräder.

So sind meine beiden Bilder der aktuellen KW entstanden. Tagsüber sorgt die dichte Wolkendecke noch für eine trübe Stimmung, aber am Abend werden sie von der Sonne von unten angeleuchtet, was für eine dramatische Stimmung sorgt.

Continue reading “Abendstimmung am Kraftwerk [2020|29] #corona”

Kraftwerk Stöcken [vor 10 Jahren]

Wie du vielleicht schon bemerkt hast, tauchen hier vermehrt Bilder mit dem Hinweis “vor 10 Jahren” auf. Das verdanken wir einerseits meiner konsequenten Archivierung und Verschlagwortung sowie andererseits dem #Corona-bedingten Stubenarrest. So durchstöbere ich mein Archiv nach interessanten Ereignissen.

Kraftwerk Stöcken

Kraftwerk Stöcken.

Vor zehn Jahren ist die Fototechnik HDR (oder DRI ) der “heiße Scheiß”. Wir treffen uns Mitte Juni 2010 am Mittellandkanal, um mit ein paar Nachtaufnahmen die Grundlagen zu schaffen. Ziel ist das Kraftwerk Stöcken.

Continue reading “Kraftwerk Stöcken [vor 10 Jahren]”

Der frühe Vogel friert bei -17 Grad [2016|03]

Ich weiß zwar nicht, wie der frühe Vogel bei diesem Wetter einen Wurm fängt, ich habe aber den Hintern aus dem warmen Bett bekommen und ein paar besondere Bilder vom Sonnenaufgang eingefangen.

Bis zu -17 Grad war's heute morgen...

Bis zu -17 Grad war’s heute Morgen…

Seit Ende letzter Woche haben wir nicht nur überraschend viel Schnee, er bleibt auch noch liegen. Dazu kommt viel Sonnenschein — und seit gestern Abend zweistellige Minustemperaturen. Am Haus sind es noch bescheidene -12 Grad, doch als ich kurz nach 7 h durch die Felder laufe, zeigt das Thermometer bis zu -17 Grad an.

Continue reading “Der frühe Vogel friert bei -17 Grad [2016|03]”

Die 3 warmen Brüder [2013/32]

Nach dem naßkalten und dunklen Frühjahr habe ich mir für die Sommer-Monate vorgenommen, die Zeit zu nutzen und nicht in der Stube zu hocken. Die Fotografie ist dabei ein guter Ankerpunkt, verschiedene Interessen, Themen und Leute zusammenzubringen.

Heizkraftwerk Linden -- 3 warme Brüder.

Heizkraftwerk Linden — bekannt als “3 warme Brüder”.

Nach meiner Exkursion zur Moorrose bin ich mit dem “Fototrupp” häufiger in Sachen Nachtaufnahmen unterwegs, zuerst zum Kunstprojekt am Neuen Rathaus, jetzt zu den “3 Warmen Brüdern“, einem Heizkraftwerk mit 125 m hohen Schornsteinen mitten in der Stadt.

Continue reading “Die 3 warmen Brüder [2013/32]”