Hannover leuchtet [2018]

Von Mittwoch bis Sonntag bietet sich ein besonderes Thema für einen abendlichen Fotowalk: “Hannover leuchtet” und zwar täglich von 17.30 bis 23.00 Uhr (14.11. bis 18.11.2018). Ähnliche Aktionen waren Seelewaschen am Neuen Rathaus (2013) sowie Illumination Farbdepesche am Landesmuseum (2014).

Leuchtender Bulli

Leuchtender Bulli

Zufällig treffe ich Fotofreund Stefan an meinem Startpunkt an der Basilika St. Clemens. Ich habe zwar meinen Fotorucksack dabei, doch um beweglich zu bleiben, nehme ich später nur mein Weitwinkel und das Stativ für die weitere Tour mit. So entstehen sämtliche Aufnahmen mit dem Walimex pro 14 mm (Kleinbild).

Continue reading Hannover leuchtet [2018]

Die 3 warmen Brüder [2013/32]

Nach dem naßkalten und dunklen Frühjahr habe ich mir für die Sommer-Monate vorgenommen, die Zeit zu nutzen und nicht in der Stube zu hocken. Die Fotografie ist dabei ein guter Ankerpunkt, verschiedene Interessen, Themen und Leute zusammenzubringen.

Heizkraftwerk Linden -- 3 warme Brüder.

Heizkraftwerk Linden — bekannt als “3 warme Brüder”.

Nach meiner Exkursion zur Moorrose bin ich mit dem “Fototrupp” häufiger in Sachen Nachtaufnahmen unterwegs, zuerst zum Kunstprojekt am Neuen Rathaus, jetzt zu den “3 Warmen Brüdern“, einem Heizkraftwerk mit 125 m hohen Schornsteinen mitten in der Stadt.

Continue reading Die 3 warmen Brüder [2013/32]

100 Jahre Neues Rathaus [2013/27]

Es ist ein Motiv, das sowohl Touristen wie Einheimische millionenfach abgelichtet haben — ich natürlich auch. Vor Jahren wurde so ein Foto von mir sogar in einen Touristenführer übernommen: Das Neue Rathaus in Hannover, erbaut auf mehr als 6.000 Buchenstämmen, Schrägaufzug zur Kuppel, fertiggestellt 1913, 43 m hoch.

Neulich am Maschteich vor dem Rathaus.

Neulich am Maschteich vor/hinter dem Rathaus.

Ich bin bei einer spontanen Abendaktion dabei, als es in kleiner Gruppe zum Maschpark vor/hinter das Neue Rathaus geht. An diesem Abend ist im Rahmen der 100-Jahr-Feier des Rathauses die Licht-Klang-Installation “Seelewaschen” mit Signallampen und blauen Neonstabbojen, die das sonst eher rötlich/gelbe Motiv ein wenig im komplementären Farbspektrum erweitern (zumal wir leider die blaue Stunde verpaßt haben). Die Klänge erkennt mancher eher als Tinnitus, denkt dabei wohl eher an Wilhelm Busch (Musik wird oft nicht schön gefunden, weil stets sie mit Geräusch verbunden.)

Continue reading 100 Jahre Neues Rathaus [2013/27]