Geschäftiger Lost Place [2020|14] #corona

Man muß ja das Beste daraus machen… Nachdem “du weißt schon wer” zum vierten Mal in Folge den Umgang mit Sohnemann vereitelt und die Staatsmacht tatenlos daneben steht, wird aus dem reservierten Nachmittag ein Fotowalk am Lindener Hafen. Vielen Dank an Fotofreund Holger, der sich kurzfristig aufs Fahrrad schwingt, damit ich dort nicht allein herumgeistere.

Silo Lindener Hafen

Unterwegs am Lindener Hafen…

Dort gibt es als lost place ein altes Silo. Die Location ist fast schon so bekannt und rege besucht, wie die nahegelegene Conti Wasserstadt, bei der nach mehr als zehn Jahren “Planung” eher Neubauten entstehen, denn die groß angekündigte Umwidmung. Der Charme geht langsam aber sicher verloren.

Continue reading “Geschäftiger Lost Place [2020|14] #corona”

Malen mit Licht [2018]

Was für ein Tag! Ende September bei Bombenwetter bis 24 Grad und strahlendem Sonnenschein erst mit dem Sohnemann im Tiergarten gewesen und am Abend mit Fotofreunden im Georgengarten einen Light-Painting-Workshop gemacht — malen mit Licht wörtlich genommen. Noch nie habe ich beim Sichten der Bilder in Lightroom so oft 4 Sterne gegeben und überlegt, ob ich — trotz gegenteiliger eiserner Regel — nicht noch vor der Bearbeitung auf 5 gehe.

Spirograf Leibniz

Spirograf mit Leibniz.

Das liegt einerseits daran, daß es ein tolles Motiv ist, andererseits nach kleinen Startschwierigkeiten die Bilder auch “out of camera” schon super geworden sind (technische Daten: 14 mm | Blende 5,6 | 22 Sekunden | ISO 100/21 DIN — keine automatischen Bildverbesserungsfunktionen on location, jeweils Kleinbildformat). — Dazu nochmals herzlichen Dank an Karl-Heinz M., der das notwendige Material angeschleppt und mit vollem körperlichen Einsatz unermüdlich in Szene gesetzt hat!

Continue reading “Malen mit Licht [2018]”