Blaues Wunder [2019|05]

Der Bahnhof Nordstadt in Hannover ist schon seit Jahren ein bekanntes Fotoziel, doch bisher bin ich immer nur dran vorbei gerauscht. Das Gebäude — eigentlich nur ein überdachter Zugang zu den Gleisen — besteht komplett aus blauen Glasbausteinen. Ich nutze die zaghaften Sonnenstrahlen im Januar für erste Fotos…

Blaues Wunder in Hannover

Blaues Wunder in Hannover.

Erste? Ich glaube, daß sich ein zweiter Besuch zu nächtlicher Stunde oder auch mit Model(l) lohnt. Der weitgehend schneelose Januar/Winter eignet sich für Nachtaufnahmen besonders, da nirgendwo Schneematsch herumliegt und es auch den großen Kontrastumfang heller Schnee vs. dunkle Schatten vermeidet.

Aufnahme frei Hand, normale Bildbearbeitung in Lightroom.

Weihnachtsstern [2018|52]

Die evangelisch-lutherische Kirche St. Georgii et Jacobi ist die älteste Pfarrkirche in der Altstadt von Hannover und den meisten Hannoveranern schlicht als Marktkirche bekannt. Eigentlich hatte ich gehofft, noch den in der Weihnachtszeit an die Decke projizierten Sternenhimmel ablichten zu können, aber der hat nur bestimmte Betriebszeiten…

Weihnachsstern in der Marktkirche

Weihnachtsstern in der Marktkirche.

Stattdessen nutze ich die Gelegenheit ein Foto vom Altarraum zu machen, wo über dem Altar von ca. 1480 immerhin ein Stern an die Weihnachtszeit erinnert. Im Hintergrund die prachtvollen Fenster. Der Turm mißt mit Wetterhahn 98 m.

Die Aufnahme entsteht mit meinem Streetfotoobjektiv 14 mm / f2,5 (28 mm KB) bei 1/60 s (ISO 1.000). In der Bearbeitung in Lightroom werden die Fenster geradegerückt und der Kontrast/Belichtung beim Stern korrigiert.

“Iregendwie” das letzte Foto in diesem Jahr, denn der 31.12.2018 liegt in der Kalenderwoche 1/2019…

Smilie bei Nacht [2018|44]

Eigentlich ist Hannover ja stolz auf den großen Stadtwald, sattes Grün und die vielen Plätze — bis einer sie “Baulücke” nennt, Bedarf erkennt — dann “muß” da etwas hingebaut werden. So entsteht auf dem Andreas-Hermes-Platz ein Hotel-Hochhaus mit 15 Etagen (220 Zimmer). Auf der gegenüberliegenden Seite wird gerade der ZOB ebenfalls durch einen DB-Verwaltungsklotz ersetzt — und sich dann über das Ihme-Zentrum beschweren.

Smilie bei Nacht

Smilie bei Nacht.

In den vergangenen Jahren wurde in der Innenstadt schon der Klagesmarkt stückweise zugestellt, die Passerelle “umgestaltet” und auf den Steintorplatz lauern auch Begehrlichkeiten…

Continue reading Smilie bei Nacht [2018|44]

Unfaßbar [2018|42]

Man macht sich inzwischen über Smartfon-Zombies lustig, spendiert ihnen mancherorts sogar Bodenampeln. Doch in Hannover/Limmer wird aus Spaß tragischer Ernst: Ein smartfonender Fußgänger latscht einem Radfahrer in den Weg. Dieser ist darüber so erbost, daß er nach einem Streit handgreiflich wird.

2018-10-18-Unfaßbar

Limmerstraße in Hannover

Für den Fußgänger endet diese Unachtsamkeit tödlich. Nicht, weil er vor ein Auto rennt, sondern der Radfahrer ihn verfolgt, offenbar gezielt zusammenschlägt und tödliche Verletzungen zufügt!

Continue reading Unfaßbar [2018|42]