Graffiti erwünscht [2018|28]

Normalerweise sind Graffiti-Künstler nicht besonders an Öffentlichkeit interessiert — zumindest nicht während der Arbeit. In diesem Fall ist es anders: “Kartel” sprüht im Auftrage des Hausherrn. Das gibt dem Gebäude nicht nur ein besonderes Aussehen, sondern erschwert auch Schmierereien.

Graffiti Kartel

Graffiti erwünscht

Die Atemmaske ist nicht Show, es ist “beeindruckend” wie intensiv man den Farbgeruch wahrnimmt, obwohl ja nur mit kleinen Dosen gearbeitet wird. Zum Glück ist ja gut gelüftet. — Schnappschuß mit meiner “immer dabei” Lumix und ohne besondere Bildbearbeitung.

Flatiron Building [2018|26]

Ein Foto vom #Instawalk durch die List (Hannover), geführt von André und Julia.

Flatiron Building

Flatiron Building in der List

Da ich bei MFT leider nur 12 mm zur Verfügung habe (24 mm KB), greife ich zum Panorama-Trick: Das Bild besteht aus sieben Einzelaufnahmen im Querformat, die ich frei Hand gemacht und in Lightroom zusammengesetzt habe.

Die neue CEBIT mit Riesenrad [2018|24]

Ich hatte es ja schon geahnt, das Ende ist nah… Das gilt zumindest für das Konzept der “alten” CeBit. Man hat m. E. den Wandel verpaßt, der eine traditionelle Messe als Marktplatz der Neuheiten Dank Internet und “direkterem” Kontakt zum Kunden weitgehend überflüssig macht. Firmen haben verpennt kompetente Mitarbeiter vor Ort zu haben, Vorfahrt für Businesskasper, “wir wollen keine Beutelratten” (= junge Konsumenten, heute “digital natives”) und darüber hinaus werden die legendären Standpartys der 80er und 90er eingespart oder sogar verboten und nicht zuletzt die Bayernhütte das Highlight bes. für die Asiaten — was bei anderen Messen als “Event” gefeiert wird, soll jetzt auch die “neue” CEBIT beleben. Dazu gehört auch, vom traditionellen Frühjahrstermin mit “Schneebit” zum Event in den Sommer zu wechseln.

Die neue CEBIT als Event mit Riesenrad.

Die neue CEBIT als Event mit Riesenrad.

Deshalb wähle ich für diese Woche mein Selfie von der Pressetour (mit Presse-Laibchen und Knopf im Ohr): das Riesenrad von SAP. Freier Eintritt, Blick über den Tellerrand und anschließend noch eine bunte Tüte — was will man mehr.

Continue reading Die neue CEBIT mit Riesenrad [2018|24]

Der Letzte schraubt… [2018|20]

Der Letzte schraubt das Schild ab. Nachdem in diesem Gebäude die Supermärkte zur Grundversorgung verschwunden sind, versuchen Schnäppchenmärkte ihr Glück. Doch auch nach einem kurzfristigen Wechsel (von Jawoll zu Zimmermann) scheint die Rechnung nicht aufzugehen.

Der Letzte schraubt das Schild ab.

Der Letzte schraubt das Schild ab.

Der Letzte schraubt das Schild ab. Ich bin schon überrascht, wie sorgfältig der Arbeiter nach dem Abschrauben mit einem kleinen Besen den Staub abfegt, der sich im Laufe der Zeit hinter dem Schild angesammelt hat. Soweit ich weiß, soll dort zwar wieder ein Supermarkt hinkommen, allerdings wird erstmal abgerissen…

Schnappschuß mit der Handykamera (ISO 100/21 DIN, 3,8 mm/? KB, 1/100 s, Blende 2).

Blütenteppich [2018|16]

Die Zeit von Frost und Schnee scheint vorbei, überall wagen sich die Blüten hervor. Wie gut, daß ich meine kleine GM1 fast immer dabei habe: so kann ich bei einem Zwischenstopp diesen prachtvollen Blütenteppich aus Buschwindröschen ablichten.

Prachtvoller Blütenteppich aus Buschwindröschen

Prachtvoller Blütenteppich aus Buschwindröschen

Natürlich habe ich auch einen Satz Aufnahmen für ein Panorama gemacht. Ein wundervoller Kontrast zwischen den zierlichen Blüten und den mächtigen Bäumen, die gerade die ersten Blätter entfalten. Leider kommt die Stimmung nicht so ganz rüber — so ein Motiv muß man als Panorama mit 2 x 3 m ausbelichten lassen…

Continue reading Blütenteppich [2018|16]