Es werde Licht… [2016|22] Update

Gestern haben wir noch gefroren, jetzt stehen viele Felder schon in vollem Saft. Mittendrin steht ganz einsam ein Baum, ragt fast wie ein Fels in der Brandung aus dem Meer.

Weizenfelder der Republik.

In den Weizenfelder der Republik.

Allerdings ist es gar nicht so einfach, diesen Eindruck umzusetzen. Egal wie ich rumrenne, immer wieder ist etwas im Hintergrund bzw. die Weite der Felder kommt nicht rüber — hier ist ggf. eine Leiter oder wenigstens ein langes 1-Bein-Stativ mit Fernauslösung gefragt (mit einer Kamera-Drohne möchte ich erst gar nicht anfangen).

Continue reading Es werde Licht… [2016|22] Update

Blick nach Norden [46/2012]

Wenn man sich tatsächlich aufrafft, jede Woche die Kamera in die Hand zu nehmen (ohne Fotograf oder ständig auf Reisen zu sein), sammeln sich immer Mal “Wiederholungen” an. Genauer gesagt: Man “entdeckt” ein Motiv zweimal oder öfter.

Bauernhof

Blick nach Norden.

Trotzdem finde ich das nicht langweilig, weil man sich dann mit sich selbst vergleichen kann. So bin ich Mitte November fast an der gleichen Stelle und mit der selben Blickrichtung wie beim Bild “Lange Schatten” [03/2012] von Anfang Januar.

Continue reading Blick nach Norden [46/2012]