Birkenhain [2017|06]

Vor kurzem habe ich meine alte Grundschule besucht, deren Gelände als Spielplatz und Parkgelände inzwischen frei zugänglich ist. Es ist erschreckend, in welch schlechtem Zustand eine Schule im “Land der Dichter und Denker” sein kann.

Birkenhain

Birkenhain

Vorletzte Woche ist dann auch noch die Turnhalle abgebrannt, das Foto möchte ich allerdings nicht in den Mittelpunkt stellen. Stattdessen fällt mir in der Nähe ein kleiner Birkenhain auf.

Continue reading Birkenhain [2017|06]

Goldener November [2016|44]

Normalerweise sucht man ja herbstliche Landschaftsmotive auf dem Land. Mein Bild der Woche entdecke ich bei einer Ortsdurchfahrt.

Prachtvolle Bäume nicht nur auf dem Land.

Prachtvolle Bäume nicht nur auf dem Land.

Der Baum steht etwas versteckt und damit auch geschützt zwischen zwei Häusern: Platz genug, um sich gut zu entwickeln, eng genug, damit der Wind das prachtvoll verfärbte Laub nicht sofort wegweht.

Continue reading Goldener November [2016|44]

Zierkirsche läutet den Frühling ein. [2016|17]

Die Japanische Zierkirsche (aka Blütenkirsche) läutet den Frühling ein — obwohl es gerade in dieser Woche wieder einen frostigen Rückfall gibt. Auch viele Rapsfelder stehen schon in voller Blüte.

Japanische Zierkirsche läutet den Frühling ein.

Japanische Zierkirsche läutet den Frühling ein.

Continue reading Zierkirsche läutet den Frühling ein. [2016|17]

Geplatzte Träume [2016|09]

Da sieht auch nicht häufig: Ausgebüxte Luftballons, die sich bei irgendeiner Veranstaltung als Dekoration losgerissen haben. Doch offenbar sind sie nicht endlos in den Himmel gestiegen.

Luftballons

Luftballons

Ein Schnappschuß aus der Feldmark, für den du nicht unbedingt eine Highend-Kamera brauchst. Hauptsache, du hast überhaupt eine dabei.

Waldmeister [2013/29]

Oft fallen Veränderungen zwischen den Tagen kaum auf, manchmal scheinen sogar Monate oder Jahre ohne sichtbare Spuren zu vergehen. Deshalb mache ich gern von Zeit zu Zeit ein paar Bilder von festen Orten, vorzugsweise in der Natur, um den Wandel sichtbar zu machen und zu vergegenwärtigen.

Der Waldrand mit sommerlichem Grün.

Der Waldrand mit sommerlichem Grün.

So fotografiere ich im nicht enden wollenden Schmuddelwinter ein winterliches, aber lichtdurchflutetes Waldstück und setze es als Panorama zusammen. Da eine “Serie” nicht geplant ist, merke ich mir leider nur ungefähr den Standort, zum Glück protokolliert die Kamera ja immerhin per Exif die Aufnahmedaten. Jetzt, im Sommer möchte ich endlich ein “Vergleichsbild” machen…

Continue reading Waldmeister [2013/29]

Blaues Wunder [14/2013]

Herbst und Frühling sind Übergangszeiten. In der Kulturlandschaft macht sich dies durch abgeerntete oder frisch bestellt Felder bemerkbar, die Dank überwiegend mechanisierter Bearbeitung immer wieder eine bemerkenswerte Geometrie bzw. Symmetrie aufweisen.

Blaues Wunder.

Blaues Wunder.

Fotografisch interessant finde ich dabei die Gegensätze aus vielen Tausend “schief” wachsenden Pflanzen, die — tritt man ein paar Schritte zurück — plötzlich wie mit dem Lineal gezogene Linien werden.

Continue reading Blaues Wunder [14/2013]

Eiche der Jahreszeiten [16/2012]

Es ist immer wieder interessant, in Bildern einen zeitlichen Ablauf zu dokumentieren — Sekundenbruchteile in die Länge gezogen (Zeitlupe) oder langsame Vorgänge über Jahre auf Sekunden geschrumpft (Zeitraffer). Schöne Motive dazu finden sich immer wieder in der Natur.

Die Eiche im Wandel der Jahreszeiten.

Die Eiche im Wandel der Jahreszeiten.

Continue reading Eiche der Jahreszeiten [16/2012]