Zucchini unbeeindruckt [2019|43]

Als ich vor ein paar Wochen meine Zucchini-Ernte begutachte, ist es “normale” Erntezeit. Nun haben wir Ende Oktober — und meine Zucchini zeigt sich unbeeindruckt.

Zucchini unbeeindruckt

Zucchini weiterhin unbeeindruckt.

Sie bildet fleißig Blüten und es enstehen auch noch Früchte (Region Hannover, 52. Breitengrad). Vielleicht liegt es auch an meinen süßen Trauben, die ich nur teilweise geerntet habe und die noch viele Insekten anziehen. Daneben noch etwas Kapuzinerkresse, die zaghaft blüht. — Keine besondere Bildbearbeitung, Schnappschuß mit dem Smartfon (ISO 64, f2, 1/35 s).

Museumskind [2019|42]

Wakitu oder Museum”, frage ich heute meinen Sohnemann — und wie aus der Pistole geschossen kommt “Museum“. Ich trotz allem etwas überrascht, daß der beliebte Spielplatz so deutlich den kürzeren zieht. Seit es im Frühjahr im Historischen Museum (Hannover) eine Playmobil-Ausstellung gab, kann Junior sich auch für ein Museum begeistern. Das Niedersächsische Landesmuseum ist ebenfalls eine sichere Sache: Dort gibt es Dinosaurier, garniert mit echten/lebenden Bartagamen und Leguanen. Wenn Schulklassen anwesend sind, sollte man allerdings seinen Gehörschutz griffbereit haben.

2019-10-18-Museumskind

Museumskind (im Sprengel-Museum).

Diesmal sind wir zusätzlich(!) im Sprengel-Museum. Dort entdeckt Junior im Eingangsbereich zielsicher die Spielecke für Kinder. Nach einer Eingewöhnungszeit mag er auch die langen, übersichtlichen Gänge (auf denen uns ein Säugling entgegengerobbt kommt; es gibt ferner eine Menge Veranstaltung explizit für Kinder — also keine Ausrede…). Auch für Erwachsene ist angenehm, daß die Räume nicht “vollgestopft” sind — weniger ist mehr!

Danach gibt’s doch noch eine Spielrunde, denn im Dreieck zwischen Neuem Rathaus, Landesmuseum und Sprengel-Museum, gibt es einen kleinen Spielplatz, der wg. des tollen Wetters gut besucht ist.

Der weiße Hirsch [2019|39]*

Stundenlang liegen wir auf der Lauer, um diesen seltenen weißen Hirsch abzulichten. Tage vergehen, auf der 10.000 Euro teuren Fotoausrüstung wächst so langsam Moos…

Weißer Hirsch

Weißer Hirsch auf der Pirsch.

[Update] Mir war dann die “normale” Bearbeitung doch etwas zu nüchtern, so daß ich in Lightroom etwas an den Reglern gespielt habe (kein zusätzliches Effekttool!). Es ist keine Teiltonung, sondern lineare Farbverläufe mit “speziellem” Weißabgleich.

Continue reading Der weiße Hirsch [2019|39]*

Sturm im Weinglas [2019|38]

Immer wenn ich viel Streß habe, bearbeite ich eines meiner Projekte von der nie endenden “müßte man”-Liste, vorzugsweise aus dem fotografischen Bereich. Komischerweise hilft das meßbar. Diesmal zum Thema “Highspeed“.

Sturm im Weinglas

Sturm im Weinglas (blaue Stunde)

Obwohl ich als Fotojournalist kein Freund von Blitzlichtgeräten bin — “auf der Straße” zerstören sie meist die Lichtstimmung — habe ich das Potential bei “Studio”-Aufnahmen entdeckt.

Continue reading Sturm im Weinglas [2019|38]

Panorama über Hannover [2019|37]

Es macht immer wieder Spaß die Welt von oben zu sehen. Das ist inzwischen mit Google Maps Alltag und gratis. Trotzdem ist es etwas anderes, wenn man von einem hohen Gebäude aus einen unmittelbaren Eindruck bekommt. Da gibt es in Hannover einen besonderen Ort: Das Neue Rathaus. Es bietet von der imposanten Kuppel eine kleine Aussichtsplattform in knapp 100 m Höhe.

Panorama über Hannover

Panorama über Hannover.

Dazu kommt noch eine weiteres Besonderheit: Du erreichst die Spitze seit 1913 nur über einen “Bogenaufzug”. Erst geht es ein paar Meter normal nach oben, dann fährt er eine Kurve um 17 Grad, so daß du etwa 8 m versetzt oben ankömmst. Zusätzlich sind Dach und Boden(!) durchsichtig.

Continue reading Panorama über Hannover [2019|37]