Eiche der Jahreszeiten [16/2012]

Es ist immer wieder interessant, in Bildern einen zeitlichen Ablauf zu dokumentieren — Sekundenbruchteile in die Länge gezogen (Zeitlupe) oder langsame Vorgänge über Jahre auf Sekunden geschrumpft (Zeitraffer). Schöne Motive dazu finden sich immer wieder in der Natur.

Die Eiche im Wandel der Jahreszeiten.

Die Eiche im Wandel der Jahreszeiten.

Nach einiger Suche finde ich eine freistehende Eiche mitten auf einer Weide. Dort verändert sich nicht nur der Baum selbst, sondern es passiert auch immer etwas interessantes in der Umgebung — und es ist in diesem Fall keine allzu lange Anreise für regelmäßige Fototermine notwendig.

Ziel ist es, einerseits schöne Einzelaufnahmen zu machen, andererseits aber auch Material für eine “repräsentative” Folge von Bildern zu bekommen. Da die tatsächliche Entwicklung vor Ort stark von den gefühlten Jahreszeiten und denen im Kalender abweichen, bin ich dort recht häufig, meist nach dem sonntäglichen Mittagessen. Obwohl es am Ende voraussichtlich nur 4 Bilder für die Jahreszeiten oder maximal 12 Bilder für jeden Monat werden, umfaßt das Archiv im Laufe des Jahres mehrere Hundert Bilder. — Technische Daten: 55 mm (ca. 90 mm KB), Blende 10, 1/160 s, ISO 125/22 DIN.

Related Posts :

  • Trotz erster Nachtfröste scheint tagsüber oft stundenlang die Sonne und fordert zu Landschaftsaufnahmen auf. Es stellt sich die Stimmung "Goldener Okto ...
  • Die Eiche im Wandel der Jahreszeiten steht auf einer weitläufigen Weide, auf der seit ein paar Tagen wieder glückliche Kühe in der norddeutschen Tiefeb ...
  • Es ist wieder einmal der Baum der Jahreszeiten. Als Einzelbild vielleicht nicht so spektakulär wie als Teil der Reihe, die ich seit etwa 1½ Jahren verf ...

Leave a Reply