Treckerfahren [2016|38]

Ganz der Papa: Bin an diesem Wochenende mit meinem Sohn beim Jahres-Trecker-Treffen “Die Selbstzünder” in Hänigsen (Burgdorf) auf dem Schützenplatz.

Deutz gefällt mir fast so gut wie MAN Ackerdiesel...

Deutz gefällt mir fast so gut wie MAN Ackerdiesel…

Ausnahmsweise präsentiere ich hier nicht mein Lieblingsbild, sondern einen Kompromiß: Um die Persönlichkeitsrechte meines Sohnes zu wahren, ist er nur am Rande zu erkennen. Hier auf einem Deutz. Aber es ist auch einmal eine andere Perspektive mit dem Blick aus Fahrersicht.

Ein anderes Bild bleibt der Familie vorbehalten, die bisher vorbildlich bei der Datensparsamkeit mitmacht: Junior sitzt auf einem MAN Ackerdiesel, strahlt wie ein König und kontrolliert jeden Knopf und Hebel. Ich bin überrascht, wie ein noch nicht einmal Zweijähriger sich stundenlang(!) dort aufhalten kann, aufgeregt von einem Trecker zum anderen rennt und mindestens auf jedem zweiten einmal sitzen möchte. Highlight sind das Geblubbere eines Lanz Bulldog und eine Ackerpumpe in Aktion. Dementsprechend erweitert sich spätestens heute sein Wortschatz um Trekka — und Bagga. Und das Pendant von Big (mit Ladeschaufel!) steht bald schon auf der Terrasse bereit (es gibt sogar spezielle Modelle wie Eicher oder Porsche).

Leider muß man für diese Woche auch notieren, daß Komatsu die Marke Hanomag (gegründet 1835) endgültig sterben läßt — schade, daß man anscheinend ein Unternehmen nur aufkauft, um es auszuschlachten. Gerade in Hannover ist die Marke wegen des ehemaligen Fabrikgeländes noch sehr präsent.

Related Posts :

  • Die ganze Zeit lese ich in der Zeitung etwas von Krötenwanderung und sehe gelegentlich entsprechende Hinweisschilder. Aber auf den genannten Straßen ha ...
  • Nicht nur meinem Sohn, auch mir gefallen Trecker und alte Fahrzeuge. Schön ist, daß alte Trecker offenbar nicht nur "gesammelt" werden, der echte Fan h ...
  • An diesem Wochenende reden "alle" vom "Super-Mond". Auch ich möchte wenigstens einen Schnappschuß machen. Daß sich die Stimmung fotografisch schwer ein ...

Leave a Reply