Licht aus — Platz der Weltausstellung [2016|24]

Einst ist sie der Stolz der Stadt, steht prominent mitten in der City von Hannover. Sie zählt im Countdown die Tage und sogar Stunden bis zur Eröffnung der Weltausstellung “Expo 2000” in Hannover.

Vorwärts zur Expo 2000

Vorwärts zur Expo 2000

Jetzt ist die “Expo-Uhr” an den Rand des Expo-Geländes verbannt. Hört sich logisch an, doch beim Charme eines “lost place” scheint es die Vorstufe zur Verschrottung. Die Anzeige ist schon lange erloschen. Bald liegt sie auf dem Bauhof und irgendjemand bastelt einen Grill daraus…

Nach einigen Ausflügen auf den nahegelegenen Kronsberg bin ich heute wegen des Lumix-Festivals wieder vor Ort. Das Festival belebt den Ort, hat weltweite Bedeutung — wieder einmal “ausgerechnet” Hannover. — Der Deutsche Pavillon ist inzwischen von der “Event-Location” zur Flüchtlingsunterkunft umgewidmet. Bei allem Verständnis, als die Berufspolitik große Reden schwingt, hört sich “Nachnutzung” irgendwie anders an. Alle paar Jahre gibt’s einen Bericht, Die Welt interviewt 2010 Eckhard W., während sich der Deutschlandfunk 2015 an Ehefrau Ingrid W. hält. Na ja, wenigstens erfindet der Spiegel Kai und Silvia (mit Sternchen). Zum Glück waren im Sommer 2000 doch ein paar Menschen mehr auf der Expo — und nicht wenigen fiel dann der Abschied schwer, auch mir…

Gärten im Wandel.

Gärten im Wandel.

Nach dem Kronsberg besuchen Vater & Sohn die Gärten im Wandel, die zum Außenbereich des Lumix Festivals gehören.

Related Posts :

  • Erinnerst du dich noch an die Expo 2000? Es ist die erste Weltausstellung in Deutschland und dann auch noch zum "Jahrtausendwechsel". Wenn du nicht in ...
  • Bevorzugtes Fotomotiv in diesem Monat -- die Mohnblume. Der Landwirt ist weniger erfreut, doch für Spaziergänger und Fotografen ist dies ein schöner An ...
  • Zum Jahreswechsel der Litauische Pavillon der Expo 2000 in Hannover, den ich vor ein paar Wochen schonmal vor der Linse habe. Diesmal frontal und mit e ...