Pferdeland [48/2012]

Pferdeland Niedersachsen, heißt es. An jeder Ecke findet man sie allerdings nicht, doch ausgerechnet auf der Rückfahrt von einem Termin, liegt eine Koppel direkt an der Bundesstraße. Dazu die herbstlich eingefärbten Bäume.

Pferdeland

Pferdeland

So ein Pferd allein wäre sicher nicht so interessant, aber die besondere Stimmung mit einem Nebel, der die Landschaft in verschiedene Tiefenebenen staffelt. So entsteht eine idyllische Landschaftsaufnahme.

Wieder einmal bewährt sich meine kompakte “fast immer dabei”-Kamera: 7,4 mm (33 mm KB), Blende 4 und 1/125 s (ISO 200 / 24 DIN; Ausgangsmaterial JPG). Außer Belichtungskorrektur keine nennenswerte Bearbeitung. PS: Ein paar Kilometer weiter trifft man gelegentlich #Zensursula, natürlich hoch zu Roß.

Related Posts :

  • Das ist die letzte Aufnahme in diesem Jahr, zumindest nach Zählung der Kalenderwochen: 52/2012. Die Landschaft erscheint ohne blühende Natur ziemlich l ...
  • Es ist wieder Zeit zur jährlichen Grünkohlwanderung. Der Winter ist nur mit einer zarten Schneedecke präsent, die meisten Gewässer sind nicht zugefrore ...
  • Es gibt "Termine" im Jahr, die kann man nicht einfach verstreichen lassen, zum Beispiel die Rapsblüte im April/Mai. Dann präsentiert sich die Landschaf ...

Leave a Reply