Verpuppung [2019|11]

Bei einem Spaziergang durch Hannover (Linden) kann ich wieder ein Bild für meine “verhüllt”-Sammlung machen. Ein Eckhaus ist von oben bis unten eingepackt. Mag sein, daß damit die Ausbreitung von Schmutz verhindert werden soll, mag sein daß es die Arbeiter vor Wetterunbilden schützt, es ist inzwischen fast schon zum Standard geworden, wenn irgendwo ein Baugerüst aufgestellt wird.

Und am Ende wird's ein Schmetterling...

Und am Ende wird’s ein Schmetterling…

Seit Christos Reichstagsverhüllung sammele ich solche Gebäude als Alltagskunst. Es gibt einfache weiße Planen, aber nicht selten kommt ein schickes Streifenmuster zum Einsatz. Manchmal bleibt es für Jahre und entwickelt einen ganz besonderen Charme…

Das Bild ist als Panorama zusammengesetzt. Auch wenn Adobe für Lightroom wegen angeblicher Verbesserungen inzwischen monatlich abkassiert, darf man nicht so genau hinsehen. Dies gilt besonders, wenn Stromleitungen o. ä. im Bild sind. Es ist ein “one click tool” ohne daß es einfachste Korrekturmöglichkeiten gibt.

Related Posts :

  • Immer, wenn Weihnachten nicht "weiß" ist, weise ich darauf hin, daß statistisch gesehen der Februar der schneereichste Monat des Jahres ist. Schnee gib ...
  • Tag der deutschen Einheit, das Wetter heiter bis wolkig, trotzdem kaum ein Mensch auf der Straße. Ich entdecke am Schwarzen Bär ein verhülltes Gebäude, ...
  • Mit der digitalen Fotografie ist es praktikabel geworden, Veränderungen zu dokumentieren. Das lohnt sich besonders bei Baustellen. Was im Einzelbild of ...

Leave a Reply