Wieder Mal Wasserstadt… [2019|04]

Gelegentlich liest man in der Heimatpresse, es ginge in Hannover mit der “Wasserstadt” auf dem ehemaligen Continental Werksgelände endlich weiter. Ja, wer in den vergangenen zehn Jahren diesen Lost Place nicht fotografisch besucht hat, hat nun weniger Gelegenheit dazu, weil ein paar Bagger vor Ort sind.

Continental Wasserstadt

Continental Wasserstadt

Einerseits hat man nochmals in Zäune und Baustellenüberwachung per Kamera “investiert”, andererseits verfallen die Gebäude zusehends. Überraschung: Nach rund 100 Jahren Industrieproduktion findet man außerdem Giftstoffe auf dem Gelände. Statt mit dem Bau neuer Wohngebäude zu beginnen, reißt man erstmal eine weitere Halle ab. Auch der traurige Rest wird wohl bald zusammenfallen…

Das Foto ist ein Panorama, das aus 27 Einzelaufnahmen im Hochformat besteht, die ich Freihand mache. Die zwangsläufig entstehenden weißen Ausfransungen kompensiere ich mit der Funktion Randverkrümmung “60” in Lightroom.

[Update]

Nochmal im Archiv gewühlt, und hier ist das Vergleichsbild von Mai 2013: Vor kurzem wurde die Halle links im Bild abgerissen (die mit dem halbrunden Wellblechdach).

Continental Wasserstadt im Mai 2013

Conti im Mai 2013.

Related Posts :

  • Der Unterschied zwischen knipsen und fotografieren liegt zum großen Teil in der bewußten Wahrnehmung (so ähnlich wie bei bunt und farbig). So möchte ic ...
  • Eigentlich ist in Hannover ja der Lindener Berg (-Friedhof) für sein Scilla-Blüte(n)-Fest bekannt. Dann haben dort am Wochenende sogar Geschäfte geöffn ...
  • Den Lichtenbergplatz in Hannover habe ich ja schon öfter abgelichtet. Diesmal geht's um die Street Art Installation "Frühlingserwachen" von Mansha Frie ...

Leave a Reply