Wespensommer [2018|34]

Erst beklauen mich die Amseln, jetzt sind auch die Wespen hinter meinen Weintrauben her. Foto am selben Ort und möglicherweise noch die selbe Traube…

Wespe inspiziert Weintraube.

Wespe inspiziert Weintraube.

Schnappschuß ISO 200/24 DIN mit meinen 100er Reportageobjektiv bei 1/160 s mit Blende 5,6. Ein 21 mm Zwischenring ermöglicht, daß ich relativ nah rankomme, die Wespe scheint’s nicht zu stören. Frei Hand ist’s natürlich nicht die optimale Schärfe. Auch das starke Gegenlicht macht’s trotz RAW nicht einfacher, weil Ränder ausfransen. Die Variante mit Aufhellblitz ist ausgewogener, wirkt aber auch gleich wieder etwas künstlich — ich bleibe bei meinem unperfekten Bild.

Related Posts :

  • Morgens um Sieben ist die Welt noch in Ordnung... Für die Amseln die Gelegenheit, (un-) heimlich an meinen Weintrauben zu naschen (wie seit 2012). Tra ...
  • Heute Morgen hatten wir etwas Nebel, ideal für ein stimmungsvolles Spätsommerbild. Leider ist die Landschaft in unmittelbarer Nähe nicht sooo fotogen, ...
  • Sowohl kalendarisch als auch meteorologisch soll ja Frühling sein. Nach der "russischen Keule/Peitsche" mit Temperaturen bis -12 Grad ist es ja schon e ...

Leave a Reply