Osterfeuer [2018|13]

Ein Osterfeuer, das seinen Namen verdient, kein Haufen Grünschnitt, sondern jede Menge trockenes Holz. Und wenn es nicht richtig brennt, dann holt der Nachbar seinen Trecker und legt nochmal nach — so ist das bei uns auf’m Dorf.

Osterfeuer

Osterfeuer

Zum orange-rot des Feuers passen das blau des Treckers sowie der bläuliche Qualm prima. Der Hintergrund verschwindet im Dunkel der Nacht.

Dieses Foto zeigt wieder einmal sehr deutlich, daß die Digitalfotografie die analoge Technik längst abgehängt hat: ohne Stativ oder HDR-Technik ein Schnappschuß frei Hand mit 1/30 s bei ISO 3.200 (Blende 4 | 12 mm/24 mm KB). Aus Zeitgründen nicht aufwendig bearbeitet, sondern nur generell die Belichtungseinstellungen angepaßt.

Related Posts :

  • Sowohl kalendarisch als auch meteorologisch soll ja Frühling sein. Nach der "russischen Keule/Peitsche" mit Temperaturen bis -12 Grad ist es ja schon e ...
  • Es ist Winter. Man denkt an Eis und Schnee. Ich bin an einem See: kein Eis, kein Schnee, etwa Null Grad, trocken, aber windig. Still ruht der See. Das ...
  • Die Zeit von Frost und Schnee scheint vorbei, überall wagen sich die Blüten hervor. Wie gut, daß ich meine kleine GM1 fast immer dabei habe: so kann ic ...

Leave a Reply