Frühlingsanfang mit Storch [2018|12]

Sowohl kalendarisch als auch meteorologisch soll ja Frühling sein. Nach der “russischen Keule/Peitsche” mit Temperaturen bis -12 Grad ist es ja schon ein paar Tage ziemlich mild, doch nachts noch immer frostig. Vielerorts schneit es sogar wieder…

Storch

Storch

Bei einer kleinen Tour durch die Feldmark zwischen Lehrte und Peine (auf dem 52. Breitengrad) entdecke ich einen Storch: Inzwischen muß man fragen, ist er schon da oder war er gar nicht weg?

Aufgenommen frei Hand mit 150 mm (300 mm KB; 1/320 s, Blende 5,6 bei ISO 1.250), zum Glück bildstabilisiert.

Related Posts :

  • Ein Osterfeuer, das seinen Namen verdient, kein Haufen Grünschnitt, sondern jede Menge trockenes Holz. Und wenn es nicht richtig brennt, dann holt der ...
  • Es ist Winter. Man denkt an Eis und Schnee. Ich bin an einem See: kein Eis, kein Schnee, etwa Null Grad, trocken, aber windig. Still ruht der See. Das ...
  • Fotografisch ein Schnappschuß und technisch am Rande der Möglichkeiten -- aber was willst du machen, wenn dir bei der abendlichen Heimkehr Anfang Janua ...

Leave a Reply