Krokodile in Hannover [2017|45]

Ich bin auf der Suche nach dem Krokodil, das sich in Hannovers Innenstadt herumtreiben soll. Ich finde es, und nebenbei auch noch ein anderes interessantes Motiv.

Überraschung: Krokodil am Wegesrand.

Überraschung: Krokodil am Wegesrand.

Krokodile gibt es in Hannover — zur Zeit — nicht im Zoo, aber in der Stadt…

… und da auch nicht im Museum oder der historischen Altstadt — sondern ausgerechnet an einer eher schmucklosen Durchgangsstraße (Stadtteil Bult). Nach einer wechselvollen Geschichte haben zwei Exemplare dort ihren vorläufigen(?) Aufenthaltsplatz gefunden. Inzwischen sind sie leider etwas eingewachsen, dadurch aber vielleicht noch etwas geheimnisvoller.

Ursprünglich ist der Entwurf des Bildhauers Peter Schumacher in den 1930er für den Maschsee gedacht, wo man dann lieber Löwen sehen will. Trotzdem finden die Entwürfe in Georg Greiser einen Liebhaber, dessen Erben sie 1965 an Erich Cordes verkaufen. Der ist wohl an Kunst interessiert, hat dafür anscheinend keine passende Villa (man weiß es nicht), sondern plaziert die Tierchen vor seinem Hochhaus in der Lindemannallee in Hannover.

So kommt ein Betonklotz zu zwei Krokodilen und einigen anderen “Artefakten”, die sich rund um das Haus verteilen. Dabei entdecke ich auf dem Vordach des Eingangs eine weitere Figur — ist die echt oder aus dem Baumarkt, ich kann es nicht beurteilen. Mich interessiert der Kontrast zwischen alt und modern, künstlerischen Rundungen und gradliniger Architektur. Dazu kommt der herbstliche Farbkontrast der gelben Blätter vor der hellgrauen Wand.

Ist das Kunst...

Ist das Kunst…

Das Motiv wirkt fast wie ein Colorkey ist aber keines (wie schon mein gelbes Foto, das ich später allerdings wg. chromatischer Aberration optimiere). In diesem Fall nutze ich bei der Bearbeitung in Lightroom das Transformieren-Tool. Wie man sieht, sollte man bei der Aufnahme ordentlich “Fleisch” lassen oder sogar mit der Panoramatechnik mehrere Aufnahmen kombinieren.

Lightroom: Freistellen und Transformieren.

Lightroom: Freistellen und Transformieren.

Related Posts :

  • Wieder einmal das Anzeiger Hochhaus in Hannover, und wieder einmal eine Baustelle. Verkehrspolitik ist politisch korrekt Mobilitätbehinderung: 2012 wir ...
  • Für manche Fotomotive muß man in den Kalender schauen und auf Zack sein. Dazu gehört beispielsweise die Kirschblüte, genauer gesagt, die sog. Japanisch ...
  • Wäre ich doch bloß Postbeamter geworden: Dann hat man nicht nur geregelte Arbeitszeiten, sondern auch gnadenlos Pause. Im Hauptpostamt einer 40.000-Ein ...

Leave a Reply